Extra-Bonus auf Nordland-Kreuzfahrten: Sichern Sie sich € 50 extra pro Kabine mit dem Code NORDWIND50 »
Plötzlich an Bord des berühmten Traumschiffes

Plötzlich an Bord des berühmten Traumschiffes

Ich habe eine Kreuzfahrt gebucht und mich schon lange auf diese gefreut und vorbereitet. Packlisten erstellt, Koffer gepackt, auf die letzte Minute Kleinigkeiten besorgt. Meine Nachbarin beim Nachmittagskaffee und Kuchen darum gebeten, meine Blumen zu gießen und auf meine Katzen aufzupassen.

Nach wochenlanger Planung und Vorbereitung ist es nun endlich soweit:  Ich bin an Bord, alles ist wunderbar! Die Kabine, so wie ich sie mir vorgestellt habe. Alles sauber und schön arrangiert. Die Sonne lacht mir entgegen, das Kreuzfahrtschiff legt ab. Alles ist so aufregend und ich beschließe, mich wie Jack auf der Titanic ans Bug zu stellen und laut „Ich bin die Königin der Welt“ zu schreien. Gedacht, getan. Ich eile also zum Bug und plötzlich ruft jemand: „Schnitt! ... hallo, junge Dame, Sie sind im Bild“. Wie bitte? Im Bild, in welchem Bild? „Hier finden TV-Dreharbeiten statt!“.


Die Crew des \                       Harald Schmidt, Nick Wilder, Heide Keller und Sascha Hehn                            

Das Traumschiff“, wie konnte ich das nicht wissen. Die beliebte TV-Serie, die traumhaften Kulissen auf einem Kreuzfahrtschiff und ich mittendrin. Ja und das können Sie auch!

Lange war die M/S Deutschland der Drehort zu „Das Traumschiff“. Nun ist es die M/S Amadea, das Flaggschiff des Bonner Reiseveranstalters Phoenix Reisen. Das Traumschiff also, nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Anfassen. Wussten Sie schon, dass auch die Fernsehserie „Kreuzfahrt ins Glück“ auf demselben Schiff gedreht wird? 

Sascha Hehn, Heide Keller, Nick Wilder

 

Drehtermine 2017

Die nächsten Termine für die Dreharbeiten stehen auch schon fest. Die perfekte Gelegenheit für Serienfans, mit dabei zu sein und ihre Stars hautnah zu erleben. 

        "Das Traumschiff"               Termine auf der M/S Amadea

AMA 301 - 14.01. - 31.01.2017  
AMA 302
, 31.01. - 01.03.2017           (Angaben ohne Gewähr)

 

 

 

   "Verrückt nach Meer"             

Und mehr noch: Die Doku-Serie „Verrückt nach Meer“ wird auf der M/S Artania, welches ebenfalls zu der Schiffsflotte von Phoenix Reisen gehört, gedreht. Dieses Schiff hat sogar eine Besonderheit: Es lief 1984 als Royal Princess für Princess Cruises vom Stapel und wurde von Prinzessin Diana getauft. Nach einer weiteren Namensänderung ist das Schiff nun unter dem heutigen Namen M/S Artania bekannt und im Charter für Phoenix Reisen.      

                                                                                                                                                                    Kreuzfahrten nicht nur als Urlaubstraum, sondern auch als eine Fernsehserie oder sogar ein Film. Schade, dass wir die Titanic nie werden besuchen können. Ein zu der Zeit wunderschönes Schiff, welches seinen Glanz nur ein einziges Mal zeigen durfte. Dafür stehen uns aber andere Schiffe zur Verfügung, die uns nicht nur im Fernsehen verzaubern, sondern auch im wahren Leben. 

P.S.: Über den imposanten Ozeanriesen, die RMS Titanic, und seinen mysteriösen Untergang haben wir einige spannende sowie aufklärende Artikel veröffentlicht. Insbesondere für verregnte Wochenende die perfekte Lektüre.!

Bewertung
Noch keine Bewertung
Themen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Jetzt im Cruise Bonus Club anmelden und mit etwas Glück Kreuzfahrt-Tester auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt werden
Erkunden Sie das westliche Mittelmeer auf einer 7-tägigen Kreuzfahrt an Bord der Oasis of the Seas vom 08. - 15. September 2019 in einer Balkonkabine für zwei Personen inkl. Flügen und Transfers ab/bis Deutschland.

Werden Sie noch heute Mitglied und nehmen Sie an unserer Verlosung teil. Zusätzlich profitieren Sie von 30 EUR Extra-Bonus für Ihre Registrierung.
*Pflichtfeld
Es ist ein Fehler aufgetaucht!
Leider konnten wir Ihre Anmeldung nicht vervollständigen.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Nur noch ein Schritt bis zu unseren Angeboten: Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang und bestätigen Sie dort Ihre Anmeldung.