+++ Hier klicken und tagesaktuelle Informationen und Buchungsbedingungen für Ihre Reise lesen +++
Umfrage: Fast 100% wollen wieder in See stechen

Umfrage: Fast 100% wollen wieder in See stechen

Vor Kurzem haben wir Sie, liebe Kunden, in einer Umfrage nach Ihrer Meinung gefragt. Wir waren überwältigt von Ihren zahlreichen Rückmeldungen!

Trotz der derzeit schwierigen Lage auf dem Kreuzfahrtmarkt blicken Sie positiv in die Zukunft.  90% der Teilnehmer wollen nach der Corona-Krise wieder in See stechen. 58% erwägen bereits in den kommenden Monaten wieder eine Kreuzfahrt zu buchen.

Auf die Frage, wie wahrscheinlich es sei, nach der Corona-Pandemie eine Kreuzfahrt zu buchen, antworteten 39,84% mit “Auf jeden Fall wahrscheinlich”. Während 32,73% die Frage mit “Sehr wahrscheinlich” beantworteten, sprachen sich immerhin noch 17,92% für “Eher wahrscheinlich” aus. Insgesamt gaben 5.601 von 6.190 Befragten an, nach der Krise wieder Urlaub auf See machen zu wollen. 

Eine Kreuzfahrt nach der Corona-Pandemie zu buchen betrachten damit insgesamt 90% der Befragten als wahrscheinlich.

„Dass fast 100% der Befragten bereits jetzt planen, nach der Krise wieder einen Kreuzfahrturlaub buchen wollen, lässt uns positiv in die Zukunft blicken”, erklärt auch Geschäftsführer Frank Riecke.

 

58% erwägen in den kommenden Monaten zu buchen


Auf die Frage, wie wahrscheinlich es sei, bereits in den kommenden Monaten eine Kreuzfahrt zu buchen, antworteten 16,43% mit “Auf jeden Fall”, 23,15% mit “Sehr wahrscheinlich” und 18,63% mit “Eher wahrscheinlich”. Lediglich 4,8% gaben an, auf gar keinen Fall in den kommenden Monaten eine Kreuzfahrt buchen zu wollen.

„Die Zahlen zeigen, dass es deutsche Kreuzfahrer kaum erwarten können, wieder in See zu stechen. 58% der Befragten planen in den nächsten 1-2 Monaten zu buchen. Das ist ein gutes Zeichen für den Markt”, erläutert Riecke.

 

Mit Blick auf die aktuelle Corona-Krise sind die Ergebnisse überraschend und zeigen, wie groß die Reiselust bei den Kreuzfahrern ist. „Wir sehen bereits eine erhöhte Nachfrage für Abfahrten im nächsten Jahr. Die Reiselust ist da”, sagt Riecke und fügt hinzu: „Aber es muss klar sein, dass die Gesundheit der Öffentlichkeit und jedes Einzelnen auf Reisen im Vordergrund steht.”

Es gelte nun, die Hygienmaßnahmen und technischen Neuerungen auf den Schiffen zu gewährleisten, die sich die Kreuzfahrer für zukünftige Reisen wünschten. Hierzu zählen Maßnahmen in den Terminals als auch an Bord.

 

Saubere Luft: 80% der Befragten wünschen sich moderne Luftfilter auf Kreuzfahrtschiffen gegen Viren


Nachhaltige Anpassungen und Vorbeugungen sind im Schiffsbetrieb unumgänglich, um weiterhin einen sorgenfreien Urlaub zu gewährleisten. Das wissen auch die Kreuzfahrt-Passagiere. So wünschen sich insgesamt 80% der Befragten, dass Kreuzfahrtschiffe mit modernen Luftfiltern ausgestattet sind, die Viren filtern. Ganze 79% erwarten, dass jeder Passagier bei der Einschiffung einer Gesundheitsprüfung inklusive Fiebermessung unterzogen wird. Auch die Ausweitung der Hygienemaßnahmen an Bord (Reinigung und Desinfizierung der Kabinen zweimal am Tag, mehr Stationen zum Händewaschen und die Ausgabe von Hände-Desinfektionsmitteln) erachten 79% der deutschen Kreuzfahrer als ein sehr wichtiges Kriterium.

Bewertung
Noch keine Bewertung
Themen
    Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?