Kreuzfahrtberater Logo

Zurück zum Pressebereich

 

MEDIENINFORMATION, 12.11.2018

 

Diese Kreuzfahrtschiffe besuchen Hamburg 2019

 

 

 

 

 

Hamburg trägt seinen Beinamen „Das Tor zur Welt“ nicht umsonst: 2019 darf die Hansestadt ganze 202 Kreuzfahrtschiffe im Hafen begrüßen. Die komplette Liste mit Schiffsinfos, Datum und Reiseziel haben wir Ihnen hier zusammengestellt und noch ein paar interessante Fakten hinzugefügt- hätten Sie es gewusst?

 

 

Die am häufigsten zu sehenden Schiffe im Hafen

 

„Kurze Besuche verlängern die Freundschaft.“ – Deutsches Sprichwort

 

Mit 96 Besuchen legen 2019 primär die Schiffe von AIDA Cruises im Hafen an und machen damit fast die Hälfte der empfangenen Schiffe aus. Die AIDAperla ist dabei mit 27 Besuchen am häufigsten zu sehen. Mit einer Länge von 300 Metern ist sie auch eines der größten Schiffe der „Kussmund-Flotte“. 

 

 

Das größte und kleinste Kreuzfahrtschiff im Hafen

 

„Wer klein werden will, der muss groß anfangen“ – Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker

 

Dennoch ist die AIDAperla nicht der größte Gast im Hafen: Mit 345 Metern Länge übertrifft die Queen Mary 2 dies noch einmal. Das viertgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt wird fünf Mal im Hafen zu sehen sein. Der kleinste Besucher 2019 legt leider nur einmal an: Dabei handelt es sich um die Sea Cloud II, die auf knapp 117 Metern Platz für 96 Passagiere bietet. 

 

 

Kreuzfahrtschiffe beim Hafengeburtstag

 

„Alt von außen, jung im Sinn“ – Schwedisches Sprichwort

 

Wie jedes Jahr wird in Hamburg auch 2019 wieder der Hafengeburtstag gefeiert. Vom 10. bis zum 12. Mai findet das größte Hafenfest der Welt statt und lockt über eine Million Besucher in die Hansestadt. Insgesamt werden 300 Schiffe verschiedenster Bauweisen erwartet, darunter auch acht Kreuzfahrtschiffe: Die Mein Schiff 5, AIDAluna, AIDAvita, AIDAperla, AIDAsol, Astor, Deutschland und MSC Preziosa werden dem 830. Hafengeburtstag beiwohnen. 

 

 

Die längste und kürzeste Route ab Hamburg

 

„Liebst du dein Kind, so schick es auf Reisen“ – Indisches Sprichwort

 

Wenn es dann wieder auf die Weltmeere hinausgeht, zieht es die Schiffe auf die unterschiedlichsten Routen. Die längste Reise hat dabei die Artania vor sich, die am 21.12.2019 zu ihrer 140-tägigen Weltreise aufbricht. Dabei legt sie insgesamt 67.814,82 Kilometer zurück – an der Strecke gemessen sind das mehr als anderthalb Erdumrundungen!

 

Um die gleiche Distanz zurückzulegen, könnten Sie auch ca. 115 Mal die von Hamburg aus kürzeste Kreuzfahrt mitfahren: Die Strecke zwischen Hamburg und Rotterdam, die von der AIDAmar 2019 als erste gefahren wird. Hier sind Sie nur zwei Tage unterwegs, um die 587,71 Kilometer zurückzulegen, was ungefähr einer Autofahrt von Hamburg nach Nürnberg entspricht.

 

 

Das beliebteste Ziel ab Hamburg

 

„Wer das Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben“ – Christian Morgenstern (1871 – 1914), deutscher Schriftsteller

 

Von der kurzen Schnupperkreuzfahrt bis zur Weltreise können Sie vom Hamburger Hafen aus zu zahlreichen verschiedenen Routen aufbrechen. Besonders häufig nehmen die Schiffe Kurs auf Southampton in England: 42 Mal ist es der nächster Zielhafen nach Hamburg. Das am häufigsten angefahrene Land 2019 ist aber dennoch nicht England, sondern Norwegen. 63 Schiffe nehmen von Hamburg aus Kurs auf das Land der Polarlichter, allerdings gibt es hier auch über 10 Hafenstädte zur Auswahl, die je nach Route angefahren werden.  

 

 

Neue Kreuzfahrtschiffe in Hamburg

 

„Guter Anfang ist halbe Arbeit“ – Deutsches Sprichwort

 

Ein besonderes Highlight sind natürlich immer die Schiffe, welche gerade erst zu Wasser gelassen wurden. 2019 darf Hamburg gleich fünf neue Schiffe zum ersten Mal begrüßen. Den Anfang macht hier die Hanseatic Nature von Hapag-Lloyd Cruises, die am 12.04. im Hamburger Hafen getauft wird und am darauffolgenden Tag zu ihrer Jungfernfahrt aufbricht. Von Hurtigruten ist das erste Hybrid-Schiff mit schadstoffärmeren Antrieb unterwegs: Roald Amundsen wird am 30.05. anlegen, bevor es auf der Postschiffroute weiter nach Norwegen geht. Ein weiterer neuer Gast ist die World Explorer von nicko cruises, die ebenfalls auf einen umweltschonenden Antrieb setzt.

 

Die Costa Smeralda von Costa Kreuzfahrten besucht Hamburg sogar noch vor ihrer offiziellen Taufe, welche in Savona in Italien stattfindet. Von Hamburg aus begibt sich die Costa Smeralda auf ihre Überführungsfahrt dorthin. Zuletzt begrüßt Hamburg schließlich die MSC Grandiosa von MSC Kreuzfahrten, welche am 09.11. getauft wird und am 10.11. zu ihrer Jungfernfahrt aufbricht.

 

Kreuzfahrtschiffe in Hamburg 2019

Visuelle Nachweise:

iStock.com/Kenshi991

iStock.com/young84

Tabelle 1

Tabelle 2

Tabelle 3

Tabelle 4

Tabelle 5

Tabelle 6

Tabelle 7

Tabelle 8

Tabelle 9

Tabelle 10

 

 

 

 

Über Kreuzfahrtberater.de

Kreuzfahrtberater.de ist ein auf Kreuzfahrten spezialisiertes Online-Reisebüro. Es wurde 2003 gegründet und beschäftigt mittlerweile mehr als 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Ahrensburger Unternehmen bietet internationale Hochsee- und Flusskreuzfahrten an. Seit 2018 fungiert Kreuzfahrtberater.de zudem als Veranstalter eigener Kreuzfahrtpakete. Jedes Jahr zählt das Online-Reisebüro mehr als 40.000 zufriedene Kundinnen und Kunden.

 

 

Kontakt für Presseanfragen:

 

Kreuzfahrtberater GmbH

Rathausstr. 14a
22926 Ahrensburg

 

E-Mail: presse@kreuzfahrtberater.de
Web: www.kreuzfahrtberater.de