+++ Tagesaktuelle Informationen und Buchungsbedingungen für Ihre Reise +++ »

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und zu den flexibleren Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen
Update/Stand: 18.09.2020, 16:28 Uhr

 

Liebe Gäste,

 

die einzelnen Länderregierungen, Reedereien und Reiseveranstalter beobachten die aktuellen Entwicklungen unter dem Aspekt des Wohls und der Sicherheit der Bevölkerung und aller Gäste, Crew-Mitglieder und Mitarbeiter sehr aufmerksam. Daraus resultierend können sich kurzfristig Änderungen ergeben:

  • Informationen zu COVID-19: Robert Koch-Institut und der World Health Organization (WHO).
  • Einreisebestimmungen der einzelnen Länder: Auswärtigen Amt.
  • Über kurzfristige Routenänderungen, Absagen oder Umbuchungen seitens der Reedereien/Reiseveranstalter informieren wir Sie selbstverständlich, sobald die rückbestätigten Informationen für Ihre Buchung vorliegen.

 

Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Änderungen (z.B. Updates zu Routenänderungen, Absage von Reisen, Regelungen zu Umbuchungs- oder Stornierungsbedingungen) kurzfristig erfolgen und sich aufgrund der dynamisch fortschreitenden Entwicklung etlicher Faktoren stündlich ändern können. Alle Reedereien/Reiseveranstalter sehen sich gegenwärtig bedauerlicherweise gezwungen, die Durchführbarkeit der Reisen täglich neu zu bewerten und die gegebenenfalls notwendigen Anpassungen vorzunehmen. Wir werden, wie Sie es von uns bereits gewohnt sind, die aktuell geplanten Routenverläufe auf unserer Internetseite tagesaktuell darstellen und regelmäßig aktualisieren. 

 

Zudem stehen wir im engen und regelmäßigen Austausch mit all unseren Partnern. Sollte Ihre gebuchte Kreuzfahrt von einer Routenänderung oder einer Reiseabsage betroffen sein, werden wir Sie schnellstmöglich zu Ihrer Buchung informieren. Solange keine Informationen über eine Absage vorliegen, bitten wir Sie, alle normalen Vorbereitungen zu treffen (z.B. Web Check-in, An- und Restzahlung etc.).

 

Wenn Sie Fragen zu den Umbuchungs- oder Stornierungsbedingungen haben, finden Sie untenstehend die tagesaktuellen Regelungen der Reedereien/Reiseveranstalter. Auf dieser Seite geben wir unser Bestes, Sie auf dem allerneuesten Stand zu halten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir weder Einfluss auf die Gestaltung der einzelnen Bedingungen haben noch über das Vorgehen der Reedereien/Reiseveranstalter im Einzelfall und daher nicht garantieren können, dass Ihre Reise den hier beschriebenen Bestimmungen unterliegt. Bitte wenden Sie sich an uns, sollten Sie Fragen hierzu haben.

 

Zur Vorbereitung auf den Neustart von Kreuzfahrten haben viele Reedereien/Veranstalter bereits umfangreiche, aktualisierte Hygiene- und Sicherheitskonzepte erstellt. Die wichtigsten Informationen hierzu finden Sie auf dieser Seite im jeweiligen Reedereien-/Veranstalterabschnitt. Ausführliche Informationen zu diesem Thema gibt es zudem auf unserer Seite: Hygienekonzepte-Übersicht

 

>> Wir bitten Sie weitergehend um Ihr Verständnis, dass aufgrund der Vielzahl an Anfragen die Bearbeitungszeit aktuell etwas länger als gewöhnlich ist. Kurzfristige Anfragen mit einem Abfahrtsdatum innerhalb der kommenden 14 Tage werden von uns priorisiert bearbeitet. Von Anfragen zu Buchungen, welche keiner dringenden Klärung bedürfen, bitten wir Sie gegenwärtig abzusehen bzw. um etwas Geduld bei der Bearbeitung. Vielen herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung! <<

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Kreuzfahrtberater-Team aus Ahrensburg

A-ROSA (Stand: 04.08.2020)

 
Abgesagte Reisen
  • Der Betrieb wurde ab Mitte Juni 2020 (Douro, Donau, Rhein) bzw. für Frankreich-Reisen am 11. Juli 2020 wieder aufgenommen. Der Bau des A-ROSA Rhein Neubaus verzögert sich bis Mai 2022, gebuchte Gäste auf Reisen dieses Schiffs von Mai bis Dezember 2021 erhalten zeitnah ein attraktives Umbuchungsangebot.

 

Hygiene-/Sicherheitskonzept
  • Mund- und Nasen-Bedeckungs-Pflicht in den öffentlichen Bereichen (ausgenommen zu Tisch und in den Freiluft-Arealen) für Gäste ab 6 Jahren.
  • Für weitere detaillierte Informationen zum angepassten Hygiene- und Sicherheitskonzept von A-ROSA empfehlen wir unsere Kreuzfahrtberater Hygienekonzepte-Übersicht, die Sie zu Ihrer Annehmlichkeit im oberen Abschnitt dieser Seite verlinkt finden.

Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen

 

  • Abgesagte Reisen (bis einschließlich 14. Juni 2020): Ihnen wird eine kostenfreie Umbuchung mit vier weiteren Vorteilen bis 30. September 2020 angeboten:
    • Umbuchung auf eine gleichwertige Ersatzreise im Jahr 2020 oder 2021 (wahlweise auf der Donau, auf der Rhône/Saône, auf der Seine oder auf dem Rhein, für Douro-Reisende auch auf dem Douro). Selbstverständlich bekommen Sie diese Reise zu den gleichen Konditionen wie Ihre jetzt gebuchte Reise (mögliche Aufpreise für einen Termin in der Hochsaison entfallen, Reisetermine nach Verfügbarkeit, in der gleichen Kabinenkategorie wie gebucht; personenbezogen, Themenreisen ausgenommen). 
      • + Vorteil 1.) Umbuchung inklusive Bordguthaben pro erwachsener Person: 50 EUR (5-Tage-Reisen Rhein/Donau), 100 EUR Bordguthaben (7-Tage-Reisen Donau/Seine/Rhône/Rhein/Douro, 9-Tage Reisen Rhein und 12 Tage-Reisen Donau) bzw. 150 EUR (Rhône 14 Tage/Donau 16 Tage). Wahlweise kann das Bordguthaben auch zu einer Gutschrift umgewandelt werden und mit dem Reisepreis verrechnet werden.
      • + Vorteil 2.) Darüber hinaus gewährt A-ROSA Ihnen 10% Rückzahlung/Rabatt bei Annahme der Umbuchung auf den Reisepreis. Die anteilige Gutschrift erfolgt nach Umbuchung auf die gleichwertige Ersatzreise.
      • + Vorteil 3.) Für Ihre Ersatzreise erhalten Sie zudem ein kostenfreies Umbuchungsrecht bis 48 Stunden vor Reisebeginn. Aufgrund der inkludierten Flüge gilt abweichend für Kreuzfahrten auf dem Douro ein kostenfreies Umbuchungsrecht bis 30 Tage vor Reisebeginn.
      • + Vorteil 4.) Zusätzlich erhalten Sie nach Umbuchung eine exklusive Sonderermäßigung in Höhe von 30% pro erwachsener Person für eine zukünftige A-ROSA Kreuzfahrt im Premium alles inklusive-Tarif, wahlweise auf der Donau, auf der Rhône/Saône, auf der Seine oder auf dem Rhein (Reisetermine je nach Verfügbarkeit, exkl. An-/Abreise, Themenreisen und Suiten sind ausgenommen). Ihre Sonderermäßigung können Sie gerne flexibel innerhalb der nächsten 3 Jahre in Anspruch nehmen. Die Ermäßigung ist nicht auszahlbar, wird bei Neubuchung vom Reisepreis abgezogen, gilt bei Umbuchung, ist personenbezogen und wird seitens A-ROSA aus Kulanz und Wertschätzung gewährt.
    • Bei Nichtinanspruchnahme des Umbuchungsangebotes bis Ende 2021 erhalten Sie eine Rückerstattung in Höhe des ursprünglich an A-ROSA gezahlten Betrags.

 

  • Alle weiteren Reisen: Die Basis für eine Stornierung oder Umbuchung sind die regulär gültigen AGB von A-ROSA. Für Gäste, die den Tarif PREMIUM alles inklusive gebucht haben, ist eine einmalige Umbuchung des Reisetermins oder Schiffs bis 30 Tage vor Reisebeginn unter Beibehaltung des Gesamtzuschnitts gebührenfrei möglich. 

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von A-ROSA

 

AIDA Cruises (Stand: 17.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 28. August 2020: Alle ursprünglich laut Katalog geplanten Reisen bis 05. Dezember 2020 werden ausgesetzt. Darüber hinaus wurden die folgenden Reisen in den Winter-Zielgebieten abgesagt:
    • AIDAaura bis einschließlich 18. Januar 2021
    • AIDAbella bis einschließlich 16. April 2021
    • AIDAblu bis einschließlich 26. März 2021
    • AIDAcara bis einschließlich 25. Januar 2021
    • AIDAdiva bis einschließlich 20. März 2021
    • AIDAluna bis einschließlich 13. März 2021
    • AIDAmira bis einschließlich 05. April 2021
    • AIDAnova bis einschließlich 27. März 2021
    • AIDAperla bis einschließlich 18. April 2021
    • AIDAprima bis einschließlich 08. Dezember 2020
    • AIDAsol bis einschließlich 07. Februar 2021
    • AIDAvita bis einschließlich 01. April 2021

 

Einschiffung/an Bord
  • Jeder Gast macht vor der Reise und am Check-in Angaben zum Gesundheitszustand und zu risikoerhöhenden Faktoren in Bezug auf COVID-19, zudem wird am Check-in bei jedem Gast kontaktlos die Körpertemperatur gemessen. In allen öffentlichen Innenbereichen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist der Mund-Nasen-Schutz für Gäste und Crew verpflichtend
  • Der Landgang bei stattfindenden Kreuzfahrten ist mittels eines über AIDA Cruises gebuchten Ausflugs möglich, individuelle Landgänge sind derzeit unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienekonzepte noch nicht wieder möglich. 
  • Für weitere detaillierte Informationen zum angepassten Hygiene- und Sicherheitskonzept von AIDA Cruises empfehlen wir unsere Kreuzfahrtberater Hygienekonzepte-Übersicht, die Sie zu Ihrer Annehmlichkeit im oberen Abschnitt dieser Seite verlinkt finden.

Umbuchungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten:
    • Option 1: Sie erhalten automatisch ein Reiseguthaben für Ihre kommende Reiseplanung. AIDA Cruises erstattet bisher geleistete Zahlungen in Form des AIDA Reiseguthabens und bedankt sich mit einem zusätzlichen Bonus in Höhe von 10% auf die bereits geleisteten Zahlungen (= gesamt 110%). Sollten Sie bereits Leistungen auf MyAIDA gebucht haben, werden diese schnellstmöglich vollständig erstattet. Der Reiseguthaben-Code wird innerhalb von zwei Wochen nach Reiseabsage per E-Mail oder postalisch zugestellt und kann für eine Neubuchung bis 31. Dezember 2021 einer zukünftigen Reise aus dem gesamten AIDA-Angebot angewendet werden, alternativ ist es ebenso für MyAIDA Leistungen und Bordguthaben einlösbar. Nach der Neubuchung loggen Sie sich hierfür einfach in MyAIDA ein und tragen den Gutscheincode unter "Gutscheine, Guthaben und Aktionscodes – Jetzt einlösen" und der weiteren Auswahl unter "AIDA Reisepreiszahlung“ oder „MyAIDA Guthaben“ ein.
    • Option 2: Sofern Sie eine 100% Rückerstattung des bereits gezahlten Reisepreises bevorzugen, können Sie nach Erhalt der Reiseguthaben-Nachricht einen Antrag auf Erstattung unter dem hier verlinkten Formular stellen. Gebuchte Zusatzleistungen (z.B. über MyAIDA gebuchte Spa-Anwendungen) werden Ihnen schnellstmöglich vollständig erstattet. 

 

 

  • Alle gebuchten AIDA-Reisen mit Abfahrtsdatum bis 30. April 2021 können bis spätestens 60 Tage vor Reisebeginn einmalig gebührenfrei umgebucht werden.

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von AIDA  

 

Amadeus Flusskreuzfahrten (Stand: 06.07.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 24. Juni 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 30. Juli 2020 ausgesetzt.

 

Einschiffung/an Bord
  • Vor der Reise: Es wird ein Fragebogen zum aktuellen Gesundheitsstand zur Verfügung gestellt, dieser wird bei der Einschiffung eingesammelt. Alle Crewmitglieder werden vor Beginn ihrer Tätigkeit medizinisch untersucht und dürfen ihren Dienst an Bord nur mit einem negativen COVID-19-Test antreten, der nicht älter als 4 Tage ist. 
  • Einschiffung: Die Passagiere werden vor dem ersten Betreten des Schiffes mit einem kontaktlosen Fieberthermometer getestet bzw. bei einer Körpertemperatur von 37,5° Grad und höher wird der Zutritt zum Schiff verweigert. Koffergriffe werden vor dem Schiff desinfiziert und die Gepäckstücke anschließend von der Crew in die Kabine gebracht.
  • An Bord: Mindestabstand von 1,5 Metern; der Abstand darf nur dann abweichen, wenn das Schiff durch ein Land fährt, das weniger als 1,5 Meter „Social Distancing” vorsieht. Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in den öffentlichen Bereichen (ausgenommen das Restaurant - die Sitzmöbel werden entsprechend positioniert), sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Während der Kreuzfahrt werden Passagiere regelmäßig nach ihrem Befinden befragt. Getränke werden ausschließlich durch die Kellner serviert. Das Klimaanlage-System der Schiffe ist so installiert, dass die Kabinenluft nach außen abgegeben und so eine weitere Zirkulation im Schiff vermieden wird. Für neuralgische Stellen wie z.B. die öffentlichen Bereiche werden geeignete technische Installationen zur Desinfektion geprüft bzw. der Einsatz von Filtersystemen, die auch im Gesundheitswesen verwendet werden. Ansonsten sind die Mitarbeiter angewiesen, verstärkt für eine Durchlüftung mit Frischluft zu sorgen.
  • Ausflüge: Die Landausflüge werden entsprechend den jeweiligen lokalen Vorschriften durchgeführt. Diese können von Land zu Land unterschiedlich sein, eventuell mit reduzierten Gruppengrößen. Um die Abstandsregeln auch während der Führungen einhalten zu können, wird die Verwendung von Audio-Kopfhörersystemen auf allen Ausflügen vorausgesetzt.

 

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von Amadeus

 

Azamara/Celebrity Cruises/Royal Caribbean (Stand: 18.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 15. bzw. 18. September 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 31. Oktober 2020 für alle Schiffe ausgesetzt. Zudem wurden weitere Ausnahmen für ausgewählte Schiffe und Destinationen bekanntgegeben:
    • Royal Caribbean: China-Kreuzfahrten mit der Spectrum of the Seas werden bis einschließlich 31. Oktober 2020 bzw. mit der Quantum of the Seas bis 28. Oktober 2020 ausgesetzt. Zudem werden alle Reisen nach Australien in 2020 ganzjährig abgesagt. Der Bau der Odyssey of the Seas verzögert sich, das Schiff wird voraussichtlch ab 30. April 2021 den Dienst aufnehmen.
    • Celebrity Cruises: Die Reisen mit Celebrity Silhouette am 08. und 20. November 2020 sowie mit Celebrity Infinity am 16. November 2020 werden nicht stattfinden. Zudem werden alle Australien-/Neuseeland-Abfahrten bis Ende 2020 vollständig abgesagt (Celebrity Eclipse, Solstice).
    • Azamara: Alle Kreuzfahrten mit der Azamara Pursuit werden bis Ende Dezember 2020 abgesagt.

 

Weitere Informationen für Gäste auf abgesagten Reisen und Ihren Optionen finden Sie im Abschnitt "Cruise with Confidence und Lift and Shift - flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen".

Einschiffung/an Bord
  • Die Royal Caribbean Group und die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd arbeiten in Kooperation mit führenden Experten/-innen der Bereiche öffentliche Gesundheit, Infektionskrankheiten, Biosicherheit, Tourismus und Seeschifffahrt intensiv an einem angepassten Sicherheits- und Hygienekonzept. Sobald weitere, detaillierte Informationen vorliegen, werden wir die Informationen an dieser Stelle umgehend aktualisieren.

Cruise with Confidence und Lift and Shift - flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

  • Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten haben die Auswahl zwischen drei möglichen Optionen:
    • 1.) Royal Caribbean stellt bis 30. September 2020 bzw. 16. Oktober 2020 (Abfahrt im November/Dezember 2020) automatisch einen 125% Reisegutschein (Future Cruise Credit) für eine Neubuchung bis 31. Dezember 2021 mit Abfahrt bis 30. April 2022 (Azamara/Royal Caribbean) bzw. mit Abfahrt bis 04. Mai 2022 (Celebrity Cruises) aus und versendet diesen per E-Mail. Der Betrag basiert auf dem bezahlten Kreuzfahrt-Gesamttarif (abzüglich der Steuern und aller Upgrades sowie Flüge/Hotels/Transfers/Trinkgelder, diese werden automatisch innerhalb von ca. 30 Tagen zurückerstattet). Das Angebot ist nicht gültig für Buchungen, die sich bereits im Vorfeld für den 100% Cruise with Confidence-Reisegutschein entschieden hatten. Alle im Voraus gekauften Bordleistungen (z.B. Spa-Anwendungen, Internetpaket) werden auf die ursprüngliche Zahlungsweise innerhalb von aktuell 45 Tagen zurückerstattet (100%) oder können auf Wunsch alternativ bis 28. September 2020 (für Abfahrten im November/Dezember 2020) in ein 125% Bordguthaben umgewandelt werden (in diesem Fall muss auch der 125% Future Cruise Credit gewählt werden).
    • 2.) 100% Rückerstattungsanfrage bis 31. Dezember 2020. Die Erstattung findet innerhalb von 45 Tagen nach der Anfrage statt, der bis dahin bereits ausgestellte Future Cruise Credit wird deaktiviert. 
    • 3. ) Lift and Shift bis 09. September 2020 für abgesagte Reisen zwischen dem 01. und 31. Oktober 2020 bzw. bis 28. September 2020 für abgesagte Reisen im November/Dezember 2020 (Details und Bedingungen siehe im direkt nachfolgenden Abschnitt).

 

  • Lift and Shift für alle bestehenden Buchungen: Sie haben bis 30. September 2020 bzw. bis 28. September 2020 für abgesagte Reisen im November/Dezember 2020 die Möglichkeit, Ihre ursprünglich gebuchte Reise um 1 Jahr zu verschieben. Die Reedereien stellen die ursprünglich gebuchten Preise und/oder Sonderangebote innerhalb eines Zeitraums von einem Jahr plus maximal 4 Wochen ab dem ursprünglichen geplanten Reisedatum im Jahr 2020 auf derselben Reiseroute, Länge und Kabinenkategorie zur Verfügung. Ein kurzes Beispiel: Möchten Sie Ihre ursprünglich geplante Reise vom 30. Juli 2020 umbuchen, können Sie dies auf eine Reise tun, die dieselbe Reiseroute, Reiselänge und Kabinenkategorie und ein ähnliches Reisedatum zwischen dem 30. Juli 2021 und dem 30. August 2021 hat. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter service@kreuzfahrtberater.de oder telefonisch unter 040 - 52 47 48 600.

 

  • Neubuchungen und bestehende Buchungen bis 30. September 2020:
    • Zwischen 30 Tagen bis 2 Tagen vor Abfahrt -> 48 Stunden vor Abfahrt (sofern die Restzahlung Ihrer Buchung bereits erfolgt ist): Die Reederei stellt innerhalb von 7 Tagen einen nicht übertragbaren und nicht gegen Bargeld einlösbaren Reisegutschein (Future Cruise Credit) aus, der für die Neubuchung einer Kreuzfahrt mit Abfahrt bis Ende April 2022 (Azamara/Royal) bzw. 04. Mai 2022 (Celebrity) und nur auf den Preis der Kabine verwendet werden kann sowie bei Nichtnutzung bis zu diesem Datum verfällt. Ihr Future Cruise Credit spiegelt den gezahlten Reisepreis (Kabine) abzüglich Steuern und Gebühren wider. Falls Sie zudem nicht erstattbare Flüge zugebucht haben, so verfällt dieser Betrag. Über die Reederei gebuchte Flüge (Best Fly oder ein erstattbarer Flug über Choice Air) werden mit dem vollen Flugpreis erstattet, gleiches gilt für Vor- oder Nachprogramme und Transfers. Zudem ist der Gutschein lediglich für eine Marke gültig (wurde z.B. Royal Caribbean zuvor gebucht, ist der Reisegutschein lediglich für Royal Caribbean gültig). Zukünftige Reservierungen unterliegen den zum Zeitpunkt der Buchung geltenden Tarifen und Angeboten. Es können Einschränkungen bezüglich der Kabinenkategorie und der anwendbaren Preise und Werbeaktionen gelten. Der Gast bleibt verantwortlich für die Zahlung der entsprechenden Anzahlungsbeträge für die neue Buchung. Das Angebot kann ohne Vorankündigung zurückgezogen werden. RCCL behält sich das Recht vor, Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung oder Haftung zu korrigieren. Bereits zuvor reservierte Leistungen wie Getränkepakete oder Landausflüge werden in der ursprünglichen Zahlungsweise von Royal Caribbean zurückerstattet. 
      • Restzahlung noch nicht geleistet: Es besteht die Möglichkeit kostenfrei umzubuchen, die Anzahlung wird auf die Neubuchung übertragen.
      • Ab 2 Tagen vor der Abfahrt und/oder sofern generell kein Interesse an dem zuvor genannten Future Cruise Credit besteht, kann die Buchung zu den regulären AGB storniert werden. 
    • Bester-Preis-Garantie: Sie können bis 48 Stunden vor Beginn Ihres Kreuzfahrt-Urlaubs von der Bester-Preis-Garantie profitieren und so den besten verfügbaren Tarif und/oder die beste Promotion erhalten. Preisänderungen werden durch eine Tarifanpassung vorgenommen, wenn diese vor der Zahlungsfrist beantragt werden, oder in Form eines Bordguthabens, wenn die Reservierung innerhalb der Zahlungsfrist liegt.

Übersicht zu den aktuellen Routen der 3 Marken

Carnival Cruise Line (Stand: 06.08.2020)

 

Abgesagte Reisen 
  • Mitteilung vom 06. August 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 31. Oktober 2020 ausgesetzt. Die Reisen mit der Carnival Magic werden außerdem bis einschließlich 13. März 2021, die Reisen der Carnival Paradise bis einschließlich 19. März 2021, die Reisen der Carnival Valor bis einschließlich 29. April 2021 und die Reisen der Carnival Spiritbis einschließlich 16. Mai 2021 nicht durchgeführt. Weitergehend werden Carnival Radiance-Abfahrten bis einschließlich 24. April 2021, Mardi Gras-Abfahrten bis einschließlich 30. Januar 2021 sowie alle 2020-Abfahrten ab San Francisco (USA) nicht stattfinden. Die Carnival Fantasy und Carnival Inspiration werden ihren Fahrbetrieb nicht wieder aufnehmen und die Flotte verlassen. Darüber hinaus wird für die Carnival Fascination und Carnival Imagination eine Außerbetriebnahme auf zunächst unbestimmte Zeit stattfinden. Dies bedeutet, dass die geplanten Reisen mit der Carnival Fascination (alle Abfahrten ab San Juan/Barbados 2020-2021) und Carnival Imagination sowie Carnival Inspiration (alle Abfahrten ab Long Beach bis 19. April 2021) abgesagt worden sind. Die Carnival Sensation wird die Reiserouten der Carnival Fantasy und später der Carnival Fascination übernehmen. Die Reisen mit der Carnival Sensation werden nun von der Carnival Sunrise übernommen. Weiterhin werden die Reisen der Carnival Imagination und Carnival Inspiration ab 22. April 2021 von der Carnival Radiance übernommen. Die Umbuchungen erfolgen automatisch. Weitere Informationen zu Ihren Optionen finden Sie im Abschnitt "Flexiblere Umbuchungsbedingungen/ Erstattungen".

Flexiblere Umbuchungsbedingungen/Erstattungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten: 
    • Nachfolgende Alternativen für alle Gäste in der gebuchten Kabine werden zur Kompensation angeboten und sind über das Formular bis 31. Dezember 2020 zu beantragen (nach Ablauf der Frist am 01. Januar 2021 erhalten Sie andernfalls direkt den Future Cruise Credit):
      • Reisen mit 5 Nächten oder weniger: Erstattung der Hafengebühren & Steuern (ggf. abweichend von der Bestätigung/Rechnung), Erstattung der verbleibenden Stornogebühr als Future Cruise Credit (bei Buchung bis zum 31. Dezember 2020, anwendbar auf Abfahrten bis zum 31. Dezember 2022) und Bordguthaben in Höhe von 300 USD pro Kabine auf der nächsten Kreuzfahrt oder volle Erstattung der bezahlten Kreuzfahrtleistung.
      • Reisen mit 6 Nächten oder mehr: Erstattung der Hafengebühren & Steuern (ggf. abweichend von der Bestätigung/Rechnung), Erstattung der verbleibenden Stornogebühr als Future Cruise Credit (bei Buchung bis zum 31. Dezember 2020, anwendbar auf Abfahrten bis zum 31. Dezember 2022) und Bordguthaben in Höhe von 600 USD pro Kabine auf der nächsten Kreuzfahrt oder volle Erstattung der bezahlten Kreuzfahrtleistung.

 

Der Future Cruise Credit ist nicht übertragbar, kann nicht als Anzahlung verwendet werden, hat keinen Bargeldwert und muss für eine Carnival Cruise Line Kreuzfahrt in derselben Währung der ursprünglich gebuchten Reise verwendet werden (nicht anwendbar für Hafengebühren, Steuern, Ausgaben an Bord oder Trinkgelder). Der buchende Gast ist für die Zahlung der Differenz zwischen dem Betrag des Future Cruise Credit und dem Betrag der neuen Buchung verantwortlich. Wenn der Betrag der neuen Kreuzfahrt geringer ist als der Betrag des Future Cruise Credits, wird die Differenz bei stornierten Abfahrten von März bis Mai 2020 als nicht erstattungsfähiges Bordguthaben mit einem Maximum von 500 USD Bordguthaben pro Kabine angerechnet. Für stornierte Abfahrten ab Juni ist die Differenz grundsätzlich nicht als Bordguthaben anrechenbar. Jeder zusätzliche nicht genutzte Teil des Future Cruise Credits verfällt.

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von Carnival

 

Costa Kreuzfahrten (Stand: 17.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 15. September 2020: Der Betrieb wird für die meisten Schiffe bis einschließlich Winter 2020/21 (Oktober 2020 - März 2021) ausgesetzt, Ausnahmen hiervon: Costa Deliziosa nimmt den Betrieb voraussichtlich ab 27. September 2020 (östliches Mittelmeer) auf,  Costa Diadema voraussichtlich ab November 2020 (Routenänderung auf Kanarische Inseln), Costa Favolosa voraussichtlich ab Dezember 2020 (Karibik), Costa Firenze voraussichtlich ab 27. Dezember 2020 (westliches Mittelmeer) und Costa Smeralda voraussichtlich ab 10. Oktober 2020 (westliches Mittelmeer). Weitere Informationen zu Ihren Optionen finden Sie im Abschnitt "Gelockerte Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen".

Hygiene-/Sicherheitskonzept
  • Die Körpertemperatur wird bei jedem Einsteigen mit einem Thermoscanner gemessen. Es besteht zudem in einigen Bereichen eine Maskenpflicht, z.B. beim Check-in. Zudem wird vor Ort ein COVID-19-Tupfertest für alle an Bord gehenden Passagiere durchgeführt.
  • Der Landgang in den einzelnen Häfen ist lediglich im Rahmen eines über Costa Kreuzfahrten organisierten Ausflugs möglich.
  • Für weitere detaillierte Informationen zum angepassten Hygiene- und Sicherheitskonzept von Costa Kreuzfahrten empfehlen wir unsere Kreuzfahrtberater Hygienekonzepte-Übersicht, die Sie zu Ihrer Annehmlichkeit im oberen Abschnitt dieser Seite verlinkt finden.

 

Gelockerte Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten:
    • Reisen ab Mitte/Ende Juli 2020 (Costa Deliziosa/Smeralda ab 01. August 2020, Costa Diadema/Luminosa/Victoria ab 26. Juli 2020, Costa Fascinosa/Mediterranea/Pacifica ab 31. Juli 2020, Costa Favolosa ab 18. Juli 2020, Costa Fortuna ab 24. Juli 2020, Costa Magica ab 30. Juli 2020): Bei Umbuchung auf eine neue Kreuzfahrt mit Abfahrt vom 01. Januar bis 31. Dezember 2021 erhalten Sie (mit Ausnahme der Weltreise) eine 10% Ermäßigung auf den Kabinenpreis, Ihre bereits geleisteten Zahlungen werden auf die neue Buchung übertragen. Gäste, die dieses Angebot nicht in Anspruch nehmen möchten, erhalten auf Wunsch eine vollständige Rückerstattung der geleisteten Zahlungen.
    • Reisen aus dem Winterprogramm 2020/21: Wir erhalten zeitnah die Schreiben von Costa Kreuzfahrten und leiten die Details zu den Umbuchungsmöglichkeiten und ggf. weitere Angebote umgehend an Sie weiter. In der Regel erhalten Sie bei Umbuchung auf eine Abfahrt bis Weihnachten 2020 ein Bordguthaben über 200 € pro Vollzahler und bei Umbuchung auf Abreisen nach Weihnachten bzw. bei Verbleib auf der Reise (Costa Smeralda) ein 100 € Bordguthaben pro Vollzahler.

 

  • Bestehende Buchungen mit Abfahrt bis 31. Oktober 2020: Sie können einmalig gebührenfrei auf eine beliebige Costa-Kreuzfahrt innerhalb der nächsten 365 Tage, ausgehend von Ihrem ursprünglichen Reisetermin, umbuchen. Die Reederei schenkt Ihnen für die Umbuchung ein Bordguthaben in Höhe von 100 EUR pro Vollzahler. Der Preis für die neue Kreuzfahrt muss mindestens dem der ursprünglichen Reise entsprechen. Für Zusatzleistungen (z.B. Flug, Bus, etc.) gelten die regulären Stornierungsbedingungen gemäß ARB.

 

  • Neubuchungen bis 28. August 2020: Neubuchungen für Reisen mit der Costa Smeralda im Zeitraum 02. Januar - 24. Juli 2021 und mit der Costa Diadema im Zeitraum 04. Juni - 03. September 2021 können unabhängig vom gebuchten Tarif bis zu 48 Stunden vor Abfahrt einmalig ohne Gebühr umgebucht werden.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Costa

 

Cunard Line (25.08.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 25. August 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 16. Mai 2021 (Queen Victoria) bzw. bis einschließlich 18. April 2021 (Queen Mary 2) bzw. 25. März 2021 (Queen Elizabeth) ausgesetzt. Zudem sind Queen Elizabeth (26. März bis 13. Dezember 2021) und Queen Mary 2 (03. Januar 2022 bis 03. April 2022) von Umroutungen betroffen, die bestehenden Reisen werden abgesagt und durch neue Reisen in Europa bzw. eine neue Weltentdecker-Reise ersetzt (voraussichtlich buchbar ab 29. bzw. 08. September 2020). Weitere Informationen zu Ihren Optionen finden Sie im Abschnitt "Flexiblere Umbuchungs-/Stornierungs-bedingungen". 

Flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

 

  • Abgesagte Kreuzfahrten:
    • Cunard Line bietet Ihnen ein Guthaben (Future Cruise Credit) in Höhe von 125% des geleisteten Reisepreises Ihrer betroffenen Cunard-Buchung für die Neubuchung bis 31. Dezember 2021 einer jeglichen zukünftigen zum Buchungszeitpunkt verfügbaren Reise im Verkauf an. Die Gutschrift erfolgt in den kommenden Wochen automatisch auf dem Kundenkonto unter der individuellen Cunard World Club Mitgliedsnummer. Sie können den Future Cruise Credit auch dazu verwenden, um eine zusätzliche Kabine für Familie oder Freunde zu einer bestehenden Buchung einer Cunard-Reise, die nicht abgesagt wurde, hinzu zu buchen oder um diese bestehende Buchung auf eine höherwertige Kabinen-/Suitenkategorie upzugraden bzw. alternativ das Preismodell zu ändern.
    • Sofern Sie eine Rückerstattung des gezahlten Reisepreises bevorzugen, füllen Sie bitte das Formular aus. Die Bearbeitung dauert ca. 60 Tage.
    • Gebuchte Zusatzleistungen (z.B. über "Meine Reise" gebuchte Spa-Anwendungen, Landausflüge etc.) werden Ihrem Kundenkonto in Höhe von 110% als Bordguthaben gutgeschrieben (Reise zwischen dem 16. März 2020 und 1. November 2020 mit Queen Mary 2/Victoria bzw. 23. November 2020 mit Queen Elizabeth). Dieses Bordguthaben kann bis 30. November 2022 für mehrere Reisen verwendet werden. Sofern Sie das Angebot nicht nutzen möchten, füllen Sie bitte das hier verlinkte Formular bis 30. November 2020 für eine Rückerstattung innerhalb von ca. 60 Tagen nach der Anfrage aus. Alle nicht genannten Reisezeiträume sind von diesem Angebot ausgeschlossen und erhalten automatisch eine Rückerstattung des geleisteten Zahlungsbetrags auf demselben Zahlungsweg, auf dem die Leistungen bezahlt wurden.

  • Alle bestehenden oder neuen Buchungen auf aktuell nicht abgesagten Reisen können im Smart- oder Premium-Preis flexibler umbuchen: Bis 31 Tage vor Einschiffung (vor Fälligkeit der Restzahlung) können Sie Ihre Buchung gebührenfrei, mehrmals als auch mit höherem oder niedrigerem Reisepreis auf jegliche andere Cunard-Reise umbuchen, die derzeit zum Verkauf steht. Für Stornierungen finden die Stornobedingungen gemäß der regulären ARB Anwendung.

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von Cunard  

DCS Touristik (Stand: 18.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 03. August 2020 bzw. 18. September 2020: Alle Reisen im Jahr 2020 mit der Crucebelle wurden abgesagt. Alle Flusskreuzfahrten auf der Donau bis einschließlich 29. September 2020 werden abgesagt.

 

Einschiffung/an Bord
  • Einschiffung: Vor Reiseantritt und vor Ort werden Sie nach ihrem Gesundheitszustand und möglichen Coronavirus-Erkrankungen im näheren Umfeld befragt, zudem ist bei der Einschiffung ein ausgefüllter Infektionsschutzfragebogen notwendig. Es erfolgt eine kontaktlose Fieberthermometer-Messung und die Hände müssen bei Betreten des Schiffes immer desinfiziert werden. Die Koffergriffe werden vor dem Schiff desinfiziert. Jedes Crewmitglied reist mit ausgefülltem Gesundheitsfragebogen oder ärztlichem Attest an, zudem erfolgen tägliche kontaktlose Fieberthermometer-Messungen.
  • An Bord: Die betrieblichen Abläufe werden so gestaltet, dass ein Abstand von min. 1,5 Metern eingehalten wird (ggf. abweichend in angelaufenen Ländern). Eine grundsätzliche Maskenempfehlung liegt für die Wege von bzw. zu öffentlichen Räumen sowie von bzw. zu den Kabinen und Orte, an denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, vor. Handhygienestationen wurden aufgestellt, die öffentlichen Bereiche werden regelmäßig desinfiziert. Ggf. erfolgt die Einnahme der Mahlzeiten im Restaurant in zwei Tischzeiten (sofern der Mindestabstand anders nicht umgesetzt werden kann), alle Mahlzeiten werden serviert. Befindet sich ein Trennelement zwischen den Gästegruppen, entfällt der Mindestabstand. Sitzmöglichkeiten an der Bartheke werden gesperrt bzw. entfernt, Getränke werden ebenso serviert.

Umbuchungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten: Sie können gebührenfrei auf einen Alternativtermin in 2020/2021 umbuchen und erhalten für Ihre Umbuchung zudem einen Reisegutschein in Höhe von 50 € pro Person für eine Reise in der Saison 2020 oder 2021. Sollte dies nicht für Sie in Frage kommen, wird der bereits gezahlte Reisepreis in ein Guthaben umgewandelt, über welches Sie bis zum 31. Dezember 2021 verfügen und bis dahin eine andere Reise über DCS buchen können. Wird das Guthaben bis zum 31. Dezember 2021 nicht eingelöst, erhalten Sie Ihren gezahlten Reisepreis zurück.

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von DCS

 

Hapag-Lloyd Cruises (Stand: 16.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 21. August 2020: Nach jetzigem Stand der bereits erhaltenen Reiseabsagen wird M/S Hanseatic nature wird voraussichtlich am 18. Dezember 2020 (NAT2100) wieder den ursprünglichen Betrieb aufnehmen, M/S Bremen wird den Fahrbetrieb nicht wieder aufnehmen und die Flotte frühzeitig verlassen. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Angebot für abgesagte Reisen".
    • Alle weiteren Schiffe: Hapag-Lloyd Cruises hat für dieses Jahr neue Kreuzfahrten mit M/S Hanseatic inspiration, M/S Europa und M/S Europa 2 zur Buchung freigegeben. Die Reisen sind ausschließlich für Personen mit Wohnsitz in DE/AT/CH buchbar. Zu den Reisen

 

Einschiffung/an Bord
  • Vor Reisebeginn: Die Crew wird vor Einsatzbeginn isoliert und absolviert einen PCR-Test. Darüber hinaus erfolgt vor Dienstbeginn täglich eine Temperaturkontrolle durch das Medical Team. Crewmitglieder tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Hapag-Lloyd Cruises schult die Crew an Bord intensiv auf die neuen Prävention- und Hygienemaßnahmen. Auf allen Schiffen wird hierfür ein zusätzlicher Fachangestellter, der Public Health Responsible, eingesetzt.
  • Einschiffung: Alle einsteigenden Passagiere müssen zur Einschiffung einen Gesundheitsfragebogen vorweisen und absolvieren einen Gesundheitscheck. Bei Auffälligkeiten erfolgt ein PCR-Test durch das Medical Team, der noch im Terminal durchgeführt und umgehend von einem Labor analysiert wird. Außerdem wird ein obligatorisches Screening vor dem Einsteigen für Crew und Gäste durch Wärmebildkameras durchgeführt. Da diesem Prozedere viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, wird die Einschiffung gruppenweise stattfinden. Der Mindestabstand ist einzuhalten.
  • An Bord: Der Neustart erfolgt mit rund 40 Prozent geringerer Gästezahl. Für alle gilt in den öffentlichen Bereichen des Schiffs wie in den Restaurants oder den Fitness-Räumen die Verpflichtung, einen Abstand von 1,5 Metern untereinander einzuhalten. Die Kabinen und öffentlichen Bereiche werden mit 100% Frischluft versorgt, diese wird über Filter gereinigt und die Abluft ohne Vermischung direkt nach außen abgeführt. Die Tische in den Restaurants werden reduziert und mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern besetzt. Es erfolgt keine Selbstbedienung in den Restaurants, am Buffet oder in den Bars. Veranstaltungen, Sportarten und Entertainment-Angebote finden mit geringerer Teilnehmerzahl und ohne engeren Kontakt statt. Der Aufenthalt im Spa-Bereich bzw. beim Friseur richtet sich nach den aktuell gültigen Vorschriften der Hamburger Behörden. Die Schiffe sind mit Wärmebildkameras und mobilen Laboren ausgestattet. Die Anzahl der Desinfektionsspender, als auch die Hygienemaßnahmen wurden deutlich erhöht (regelmäßige Reinigung und Desinfektion, Kabinenreinigung dreimal täglich). Zudem erhält jeder Gast an Bord ein Care-Set mit Mund-Nasen-Schutz Masken (MNS, OP-Masken), die an Bord immer dann zu tragen sind, wenn der Mindestabstand nicht leicht einzuhalten ist (Fahrstuhl, Ein- und Ausschiffung, Einkaufen in der Boutique, etc). Die OP-Masken aus dem Care-Set dienen als Präventivmaßnahme und erfüllen die entsprechend gesetzlichen Vorschriften.

Angebot für abgesagte Reisen

  • Abgesagte Kreuzfahrten: Sie werden persönlich von Hapag-Lloyd Cruises bezüglich der Rückzahlungsabwicklung und detaillierten Optionen kontaktiert. 
    • 1.) Ermäßigung auf ausschließlich tatsächliche Neubuchungen: Für eine mögliche Neubuchung werden Ihnen 25% auf die Seestrecke bei Buchung einer Reise mit Antritt bis zum 31. Juli 2021 bzw. 10% auf die Seestrecke bei Buchung einer Reise mit Antritt bis zum 31. Dezember 2021 angeboten. Für die Neubuchung einer Reise mit Antritt ab dem 01. Januar 2022 schenkt Hapag-Lloyd Cruises Ihnen 200 EUR Bordguthaben pro Person.
    • 2.) Gäste, die bereits eine oder mehrere weitere bestehende Buchung(en) in der Zukunft haben: Hapag-Lloyd schreibt Ihnen ein sogenanntes Reiseguthaben gut, welches aus Ihrer bereits an die Reederei geleisteten Zahlung zu der abgesagten Reise besteht und bis 31. Dezember 2021 für eine oder auch mehrere bereits bestehende Buchungen verwendet werden kann. Ihr persönliches Reiseguthaben wird wie ein Zahlungsmittel auf Ihre nächste gebuchte Reise mit Hapag-Lloyd Cruises verrechnet und kann auf Wunsch ebenso auf andere Personen übertragen werden. Als Dankeschön erhalten Sie zusätzlich ein Bordguthaben in Höhe von 3% des Seepreises pro Buchung. Bei Nichtnutzung des Reiseguthabens oder sofern nach Anwendung bis einschließlich 31. Dezember 2021 noch ein Betrag übrig sein sollte, wird das Reiseguthaben ausgezahlt. 
    • Sollte keine der angebotenen Optionen für Sie in Frage kommen, kann auch die Rückerstattung angefragt werden - diese wird seitens Hapag-Lloyd Cruises ab 30. Juli 2020 chronologisch nach dem Abfahrtsdatum der Reisen bearbeitet.

  • Weitere aktuell voraussichtlich stattfindende Abfahrten (bestehende und neue Buchungen)Gerne beraten wir Sie zu möglichen Umbuchungen bzw. Stornierungen unter service@kreuzfahrtberater.de oder telefonisch unter +49 40 524748 800.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Hapag-Lloyd

 

Holland America Line (Stand: 19.08.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 11. August 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 15. Dezember 2020 ausgesetzt. Es werden alle Alaska/Europa/Kanada& Neuengland 2020-Kreuzfahrten und Hawaii-Abfahrten (M/S Koningsdam im Januar/Februar 2021) nicht stattfinden. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Mit sicherem Gefühl buchen (Book with Confidence) - gelockerte Stornierungsbedingungen".
     

Mit sicherem Gefühl buchen (Book with Confidence) - gelockerte Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten
    • Abfahrten vom 15. Mai bis 30. Juni 2020: Sie erhalten ein Bordguthaben über 250 USD pro Person und einen 125% Future Cruise Credit auf Grundlage des Kreuzfahrtpreises (exklusive Steuern & Hafengebühren, diese werden komplett zurückerstattet). Buchungen, bei denen bisher rein die Anzahlung geleistet wurde, erhalten einen 125 % Future Cruise Credit in Höhe des Anzahlungsbetrages. Der Gutschein wird in den kommenden Wochen Ihrem Mariner-Konto gutgeschrieben, kann innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung für jede neue Kreuzfahrt bis 31. Dezember 2022 angewendet werden und ist mit allen Angeboten kombinierbar. Sofern Sie keine Mariner-Nummer besitzen, erstellt Holland America Line eine Mariner-Nummer für Sie. Alle zusätzlichen Leistungen (z.B. über die Reederei gebuchte Hotel Vor-/Nachprogramme, Transfers, Landausflüge, Spa-Anwendungen etc.) werden auf das ursprüngliche Zahlungsmittel erstattet.
    • Abfahrten nach dem 1. Juli 2020: Sie erhalten einen 125% Future Cruise Credit auf Grundlage des Kreuzfahrtpreises (exklusive Steuern & Hafengebühren, diese werden komplett zurückerstattet). Buchungen, bei denen bisher rein die Anzahlung geleistet wurde, erhalten einen 200% Future Cruise Credit in Höhe des Anzahlungsbetrages. Der Gutschein wird in den kommenden Wochen Ihrem Mariner-Konto gutgeschrieben, kann innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung für jede neue Kreuzfahrt bis 31. Dezember 2022 angewendet werden und ist mit allen Angeboten kombinierbar. Sofern Sie keine Mariner-Nummer besitzen, erstellt Holland America Line eine Mariner-Nummer für Sie. Alle zusätzlichen Leistungen (z.B. über die Reederei gebuchte Hotel Vor-/Nachprogramme, Transfers, Landausflüge, Spa-Anwendungen etc.) werden auf das ursprüngliche Zahlungsmittel erstattet.

  • Für Neubuchungen und bestehende Buchungen bis 30. September 2020 mit Abfahrt bis einschließlich 31. Dezember 2021:
    • Die Kreuzfahrt kann bis 30 Tage vor Abreise storniert werden, Sie erhalten hier den sogenannten Future Cruise Credit in Höhe des nicht erstattungsfähigen Teils der Anzahlung bzw. der Stornierungsgebühr. Voraussetzung hierfür ist die Stornierung der Buchung über unser Reisebüro, die Begleichung der Stornierung und die Zusendung des ausgefüllten Holland America Line Absage-Formular zur Beantragung der Gutschrift (Bearbeitungszeit ca. 2-3 Wochen). Der Future Cruise Credit wird Ihnen per E-Mail zugesendet. Die Gutschrift des Future Cruise Credits erfolgt auf die Mariner-Nummer - sofern Sie keine Mariner-Nummer besitzen, erstellt Holland America Line eine Mariner-Nummer für Sie. Der nicht übertragbare oder auszahlbare Future Cruise Credit muss innerhalb von 12 Monaten nach der Erstellung für eine Neubuchung einer Kreuzfahrt mit Abfahrt bis einschließlich 31. Dezember 2022 verwendet werden, verfällt nach dieser Frist und ist zudem nicht anwendbar für Anzahlungen, Steuern, Gebühren, Hafengebühren oder Holland America Lines' Cancellation Protection Plan. Keine Kombination mit anderen Aktionen, Zusatzleistungen aus Aktionen (z.B. Getränkepakete) werden nicht auf die Neubuchung übertragen. Es gelten die Konditionen & Zusatzleistungen der jeweils aktuellen Werbe-Kampagne.  
    • Bei Vorlage eines ärztlichen Attests für den Zeitraum Ihrer bevorstehenden Reise kann der Future Cruise Credit auch für hier bisher nicht genannte Abfahrten angefragt werden.

Übersicht zu den aktuellen Routen von HAL

 

Hurtigruten (Stand: 10.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 31. August 2020:
    • Norwegen: MS Finnmarken, Richard With, Trollfjord, Nordlys, Polarlys und Midnatsol fahren wieder nach dem ursprünglich Fahrplan zwischen Bergen und Kirkenes. Die Abfahrten mit den anderen fünf Schiffen (MS Lofoten, Nordnorge, Kong Harald, Vesteralen, Nordkapp) an der norwegischen Küste sind bis Ende Oktober 2020 storniert.
    • Expeditionsreisen: Abfahrten mit MS Fram/Fridtjof Nansen/M/S Roald Amundsen  wurden bis einschließlich 31. Dezember 2020 storniert. 
    • Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Angepasste Umbuchungsbedingungen".

 

Einschiffung/an Bord
  • Einschiffung: Alle Gäste müssen, bevor sie an Bord gehen, eine Selbstauskunft ausfüllen und aushändigen. Auf diesem Formular müssen Sie bestätigen, dass Sie bei der Einschiffung keine Symptome von COVID-19 zeigen und dass Sie in den letzten 10 Tagen keinen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten. Für Reisen, die in Norwegen beginnen oder enden, müssen Sie die Einhaltung der derzeit geltenden Reisebeschränkungen der norwegischen Behörden bestätigen. Diese Erklärung ist zwingend erforderlich, um Ihre Reise mit Hurtigruten antreten zu können. Hurtigruten behält sich das Recht vor, Gästen mit fehlenden oder unvollständigen Informationen die Einschiffung zu verweigern. Eine ärztliche Bescheinigung ist nicht erforderlich. Das Formular wird in digitaler Form 24 Stunden vor Abfahrt per E-Mail zugesandt. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, das digitale Formular auszufüllen, können Sie beim Einchecken ein Formular zur Selbstauskunft in Papierform erhalten. Vor der Einschiffung wird bei allen Gästen eine kontaktlose Fiebermessung durchgeführt, weitere Messungen können auch zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Reise erneut durchgeführt werden.
  • An Bord: Die Schiffe werden mit einer Kapazität von höchstens 50% fahren und haben in verschiedenen Bereichen an Bord Auslastungsbeschränkungen. Das Tragen einer Maske an Bord ist jedem Gast freigestellt, der Mindestabstand von 1 Meter ist einzuhalten. Gründliches und häufiges Händewaschen ist eine der wichtigsten Maßnahmen gegen Infektionen.  Alle Gäste werden gebeten, ein Bordkonto zu eröffnen, in dem alle Einkäufe auf der Cruise Card erfasst werden, damit soll der Verwendung von Bargeld und einem häufigen Kontakt mit den Zahlungsterminals vorgebeugt werden. In den Restaurants werden mehrere Essenszeiten eingerichtet und die Speisen werden direkt serviert. Zudem gibt es erhöhte Hygienemaßnahmen zur Reinigung der Schiffe (UV-Licht, mikrobiologische Tests, unangekündigte Hygienekontrollen auf allen Schiffen, regelmäßige Überprüfung von Heizung/ Lüftung/Klimatisierung/Trinkwasserqualität, elektrostatische Reinigung und Mittel mit stark desinfizierender Wirkung).
  • Ausflüge: Die Anzahl der gleichzeitig von Bord gehenden Personen wird begrenzt, um Gedränge zu vermeiden. Die Gruppengröße wird reduziert und Sie werden gebeten, sich häufig und gründlich Ihre Hände zu waschen oder zu desinfizieren. Alle genutzten Busse werden vor jeder Fahrt vollständig desinfiziert und gründlich gesäubert, gleiches gilt für Ausrüstungsstände.

 

Angepasste Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen & Buchen ohne Risiko

  • Abgesagte Kreuzfahrten: Betroffene Gäste erhalten einen Reisegutschein in Höhe von 125% des gezahlten Gesamtreisepreises sowie zudem 10% Ermäßigung auf eine zukünftige Seereise - beides einlösbar für eine Neubuchung der klassischen Postschiffroute oder auf einer Expeditions-Seereise im Zeitraum bis zum 31. Dezember 2022. Der Gutschein kann mit allen anderen Hurtigruten-Angeboten kombiniert werden, die zum Zeitpunkt der Umbuchung gültig sind. Das Angebot kann über dieses Formular beantragt werden und gilt nur für für die unter dem Formular aufgeführten Expeditionsreisen und Norwegen-Reisen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich noch nicht für eine spezifische Reise und ein genaues Datum entscheiden müssen, wenn Sie das Umbuchungs-Formular ausfüllen. Dieses Angebot gilt nicht für Gäste, die bereits das Umbuchungs-Angebot in Anspruch genommen haben.

 

  • Gäste auf Reisen mit Abfahrt bis 31. Dezember 2020 (sowie Antarktis-Reisen bis 31. März 2021): Sie können Ihre Reise kostenfrei auf eine neue Hurtigruten-Reise bis 31. Dezember 2022 umbuchen (genaues Datum muss bei Umbuchung noch nicht feststehen) und erhalten hierbei einen Reisegutschein im Wert von 100% des gezahlten Reisepreises (inklusive über Hurtigruten gebuchten Flügen) und zusätzlich 10% Ermäßigung auf eine zukünftige Seereise. Der Gutschein kann bis 14 Tage vor Ihrem ursprunglich gebuchtem Abfahrtsdatum über den beigefügten Link beantragt werden und ist mit allen zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Hurtigruten Angeboten kombinierbar.

  • Bestehende Buchungen vor dem 01. September 2020 mit Abfahrt in 2021/2022 (Postschiff- und Expedtionsreisen): Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für jegliche Umbuchungen oder Stornierungen.

  • Neubuchungen vom 01. September 2020 bis 31. Oktober 2020 mit Abfahrt in 2021/2022 (Postschiff- und Expedtionsreisen): Sie können Ihre Buchung (inkl. über Hurtigruten gebuchten Flügen, Transfers und Hotels) bis 90 Tage (Reisen zwischen Januar und September 2021) bzw. 180 Tage vor Abfahrt (Reisen zwischen Oktober 2021 und Dezember 2022) gegen eine Bearbeitungsgebühr von 100 € pro Person (Klassische Postschiffroute) bzw. 150 € pro Person (Expeditionsreisen) stornieren. Hurtigruten erstattet innerhalb von 14 Tagen den übrig bleibenden Reisepreis zurück - auch Anzahlungen, die überlicherweise nicht erstattungsfähig sind. Wenn der Anzahlungsbetrag geringer ist als die Bearbeitungsgebühr oder die Stornierung später als 90 bzw. 180 Tage eingereicht wird, gelten die allgemeinen Stornierungsbedingungen. Das Angebot gilt nicht für Umbuchungen mit Hurtigruten-Gutscheinen.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Hurtigruten

  

Kreuzfahrtberater-Pakete (Stand: 20.07.2020)

 

Flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

 

  • Für alle Neubuchungen eines Kreuzfahrtberater-Komplettpaketes mit Abfahrt ab 01. Januar 2021 gelten gesonderte Stornierungsbedingungen: Bis 15. August 2020 können die Buchungen kostenfrei umgebucht oder storniert werden, sofern das Komplettpaket Kreuzfahrten folgender Reedereien beinhaltet: Azamara, Carnival Cruise Line, Celebrity Cruises, Norwegian Cruise Line, Princess Cruises, Royal Caribbean.

Übersicht zu den aktuellen Kreuzfahrtberater-Paketen

 

MSC Cruises (Stand: 16.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 24. August 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 15. August 2020 ausgesetzt. Weitergehend wurden alle Nordeuropa-Abfahrten in 2020 abgesagt, sowie MSC Meraviglia bis Ende Oktober 2020 (Kanada/Neuengland), alle Mittelmeer-Abfahrten bis einschließlich 31. Oktober 2020 außer MSC Grandiosa, für die es Routenänderungen gibt, MSC Magnifica bis einschließlich 19. Oktober 2020, alle Karibik-Abfahrten bis einschließlich 26. Oktober 2020 und alle Asien-Abfahrten bis einschließlich 26. Oktober 2020. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Gelockerte Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen".

 

Einschiffung/an Bord
  • Vorbereitung auf die Reise: Die Angabe eines Notfallskontaktes für eine schnelle Kommunikation ist nun verpflichtend. Der Web Check-in wird für eine kontaktlose Einschiffung empfohlen. Zudem können Sie ebenso Landausflüge bereits vorab über uns reservieren, kontaktieren Sie uns hierzu bequem unter Angabe Ihrer Buchungsnummer unter service@kreuzfahrtberater.de oder 040 - 52 47 48 900.
  • Einschiffung: Ein obligatorischer Gesundheitsfragebogen (wird vor der Kreuzfahrt verschickt), kontaktlose Temperaturkontrollen und ein COVID-19-Antikörper-Abstrichtest sorgen für eine umfassende Gesundheitskontrolle (ca. 1 Stunde) vor der Einschiffung. Im Falle eines positiven Testergebnisses wird ein zweiter Test (molekularer Test) angeboten, der mindestens 4 Stunden dauert. Die neu gestalteten Einschiffungsprozesse sind mit festen Einschiffungs- und Ankunftszeiten im Hafen organisiert, die unbedingt einzuhalten sind (Hafen Genua: letzte Einschiffung um 15:30 Uhr). Zudem gibt es verbesserte sanitäre Maßnahmen und Abstandregelungen. Gästen, die Anzeichen einer Krankheit wie Fieber (≥ 37,5 C°), Schüttelfrost, Husten, Atembeschwerden oder grippeähnliche Symptome aufweisen oder einen Kontakt innerhalb von 14 Tagen vor der Einschiffung mit einer Person, bei der eine COVID-19-Erkrankung vermutet oder bestätigt wurde, wird die Einschiffung verweigert.
  • An Bord gibt es erhöhte Hygienemaßnahmen (elektrostatische Sprühgeräte, Verwendung von Desinfektionsmitteln in Krankenhausqualität, erhöhte Reinigungsfrequenz, zweimalige tägliche Reinigung der Kabinen, intensive Tiefenreinigung am Ende jeder Kreuzfahrt). 100% Frischluftzufuhr von außen in alle Kabinen und öffentlichen Bereiche, zusätzlich desinfiziert durch UV-CLichttechnologie (die 99,97% aller Mikroben tötet) sowie Ausschluss der Luftzirkulation zwischen den Kabinen oder innerhalb des Schiffes. Das medizinische Zentrum ist mit SARS-CoV-2-Testgeräten und Beatmungsgeräten ausgestattet, zudem steht jedem Gast mit grippeähnlichen Symptomen eine kostenlose Behandlung zur Verfügung. Die öffentlichen Räume und Außendeck-Angebote werden gemäß den Abstandsregelungen angepasst, die Unterhaltungsangebote werden reduzierter Gruppengröße durchgeführt. Theatershows und der Kids-Club sind über eine Vorausbuchung verfügbar. Alle Mahlzeiten und Getränke werden den Gästen am Tisch serviert.

Gelockerte Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten: Sie erhalten einen Gutschein in Höhe des bezahlten Kreuzfahrtpreises, der für alle zukünftigen Abfahrten bis 31. Dezember 2021 eingesetzt werden kann. Zusätzlich erhalten Sie ein Bordguthaben pro Kabine: 100 Euro für stornierte Abfahrten mit bis zu 6 Nächten, 200 Euro für Kreuzfahrten von 7 oder mehr Nächten sowie für Grand Voyages 200-400 Euro (variiert je Route). Das Bordguthaben kann mit jeder Aktion kombiniert werden, ungenutztes Bordguthaben kann am Ende der Kreuzfahrt ausbezahlt werden.

 

  • Bestehende Buchungen vor dem 12. März 2020: Mit einer bisher noch nicht abgesagten Abfahrt bis 31. Oktober 2020 können Sie bis 48 Stunden vor Abfahrt (Buchung der Kreuzfahrt alleine) bzw. 96 Stunden vor Abfahrt bei Angeboten inkl. Flügen (Fly & Cruise) auf eine andere Kreuzfahrt (anderes Reisegebiet und Kreuzfahrt auf einem anderen Schiff möglich) mit Abfahrt bis 31. Dezember 2021 umbuchen, eventuell anfallende Stornokosten für Flüge werden in Rechnung gestellt. Der Kreuzfahrtanteil muss bei der Umbuchung gleich- oder höherwertig sein, etwaige Preisdifferenzen sind vom Gast zu bezahlen. Sollte die umgebuchte Reise zu einem späteren Zeitpunkt storniert werden, werden die Stornokosten anhand des ursprünglichen Reisedatums laut AGB kalkuliert.

 

  • Neubuchungen vom 12. März 2020 bis 31. Juli 2020 (ohne An-/Abreise und Angebote inkl. Flug Fly & Cruise): 
    • Abfahrt im Sommer 2020, Winter 2020/21 und Frühjahr 2021 (Abfahrten bis 02. Mai 2021): Es fällt eine Anzahlung von 50 Euro pro Person an. Eine gebührenfreie Umbuchung bis 21 Tage vor Abfahrt ist ohne Angaben von Gründen möglich, hierbei darf auch in ein anderes Reisegebiet und/oder auf ein anderes Schiff in 2020/21 umgebucht werden, die Kreuzfahrt muss lediglich preislich gleichwertig oder höherwertiger sein und etwaige Preisdifferenzen sind vom Gast zu bezahlen. Es gelten weiterhin die regulären Stornierungsbedingungen gemäß AGB.
    • Abfahrt im Sommer 2021: Umbuchung auf eine andere Kreuzfahrt in 2021 bis 21 Tage vor Abfahrt ohne Angabe von Gründen möglich, die Kreuzfahrt muss lediglich preislich gleichwertig oder höherwertiger sein und etwaige Preisdifferenzen sind vom Gast zu bezahlen, keine weiteren Einschränkungen.

Übersicht zu den aktuellen Routen von MSC Cruises 

 

nicko cruises (Stand: 15.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 31.07.2020: Der Betrieb auf dem Fluss wurde größtenteils wieder aufgenommen, der Hochsee-Betrieb soll voraussichtlich ab 01. September 2020 folgen. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Umbuchungsbedingungen".

 

Einschiffung/an Bord
  • Vor der Reise: Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie einen Infektionsschutz-Fragebogen, den Sie unterschrieben zur Einschiffung mitbringen. Hierbei werden Sie u.a. befragt, ob Sie innerhalb der letzten 14 Tage auf COVID-19 getestet wurden oder Kontakt zu einer Person hatten, die eine Infektion hatte oder bei der der Verdacht besteht, sowie ob die Regeln der sozialen Distanzierung eingehalten wurden. Sollte eine Frage mit "Ja" beantwortet werden, empfiehlt sich die Kontaktaufnahme mit uns oder nicko cruises.
  • Bei der Einschiffung sowie täglich erfolgt eine Fiebermessung mittels kontaktlosem Infrarot-Fiebermessgerät. Zudem arbeitet nicko cruises derzeit an der Bereitstellung von kostenlosen Antikörper-Schnelltests, anhand aller Informationen (Testergebnis, Fragebogen, Körpertemperatur, Gesamteindruck) wird der Bordarzt die Einschiffung bestätigen.
  • An Bord: Für die kommenden Monate wird nicko cruises mit einer 70-80% Auslastung fahren. Erhöhte Hygienemaßnahmen an Bord (z.B. Bereitstellung weiterer Desinfektionsgeräte und -mittel mit viruzider Wirkung und zusätzliche Reinigungs- und Desinfektionszyklen in den Kabinen sowie der öffentlichen Bereiche des gesamten Schiffs) erfolgen. Die optimale Abstandsauflagen-Umsetzung an Bord und bei Ausflügen wurde ebenso überprüft: An Bord werden je nach Schiff Wegweiser für Einbahnstraßen-Systeme aufgebaut, alle Mahlzeiten werden entweder in zwei Tischzeiten oder in unterschiedlichen Räumen eingenommen, Tische und Sitzmöbel im Restaurant/Salon werden reduziert und Trennschirme aufgestellt, das Servicepersonal trägt einen Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe, es wird keine Buffets geben, das gewünschte Menü zum Mittag- und Abendessen wird vorab abgefragt. Sofern verfügbar, ist das Spa inklusive Pool sowie der Fitnessraum wieder geöffnet und nach Voranmeldung mit max. 4 Personen gleichzeitig nutzbar. Zudem sind ebenso die Gäste gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz an Bord als auch bei den Ausflügen zu tragen. Bei Ausflügen werden kleinere Gruppen unterwegs sein und seit vielen Jahren das Sennheiser Audiosystem benutzt, das es ermöglicht, den Guide bequem zuzuhören – auch mit mehr als 1,5 Metern Abstand. Ebenso werden zusätzliche Busse bei den Ausflügen eingesetzt, damit unterwegs mehr Abstand zueinander gehalten werden kann. Zusätzlich werden Desinfektionsmittel auch während der Ausflüge bereitgehalten und regelmäßig Pausen eingelegt, damit Sie sich die Hände waschen können.

Umbuchungsbedingungen 

  • Abgesagte Reisen (je nach Reisetermin): 
    • 1.) Für die Umbuchung auf eine Reise im Jahr 2020 werden Ihnen in der Regel attraktive Sonderpreise angeboten, zudem erhalten Sie bei Buchung bis 30. September das nicko Sorgenfrei Paket. Weitere Details erhalten Sie mit dem jeweiligen Schreiben zur Reiseabsage.
    • 2.) Alternativ zu 1.) erhalten Sie übergangsweise einen Gutschein über die bereits geleistete Zahlung sowie zusätzlich einen 10% Rabattgutschein für die Neubuchung einer Reise in der Saison 2021 mit Abfahrt bis 31. Dezember 2021, kombinierbar mit den Frühbucherrabatten.

 

  • Alle Neubuchungen bis 30. September 2020 erhalten bei Abreise bis zum 31. Dezember 2020 (Expeditionsreisen ausgenommen) kostenlos das nicko Sorgenfrei Paket (= Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt). 

Übersicht zu den aktuellen Routen von nicko cruises

 

Norwegian Cruise Line (Stand: 28.08.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 29. Juli 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 31. Oktober 2020 ausgesetzt. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Peace of Mind - vereinfachte Stornierungsbedingungen".

Einschiffung/an Bord (Sail Safe)
  • Verbesserte Screening-Protokolle: Bei allen Gästen wird vor der Einschiffung eine verbesserte Gesundheitsprüfung und bei allen als gefährdet eingestuften Gästen eine weitere Prüfung durchgeführt. Darüber hinaus wird ebenfalls die gesamte Besatzung vor der Einschiffung intensiv geprüft und ihr Gesundheitszustand während der Kreuzfahrt fortlaufend überwacht. Als weitere Maßnahme zur Prävention und zum Schutz nimmt NCL während der Kreuzfahrt kontaktlose Temperaturmessungen bei den Gästen und der Besatzung vor, um mögliche Gesundheitsprobleme zu identifizieren.

  • Neue Luftfilter: Installation von Schwebstofffiltern auf allen Schiffen, die medizinischen Qualitätsanforderungen entsprechen und 99,95% der durch die Luft übertragbaren Krankheitserreger entfernen. So können Sie sicher sein, dass die Luft, die Sie einatmen, sauber und sicher ist.

  • Weitere erhöhte Hygienemaßnahmen: Alle Schiffe werden vor jeder Reise gemäß der internen Unternehmensprotokolle gereinigt und desinfiziert. Die Protokolle wurden in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden im Rahmen des Hygieneprogramms für Schiffe (CDC Vessel Sanitation Program) entwickelt. Die Terminals werden regelmäßig gereinigt und, falls möglich, vor und nach jeder Ein- und Ausschiffung mit Desinfektionsspray desinfiziert. Außerdem werden alle Kabinen, Suiten und öffentlichen Räume intensiv gereinigt und desinfiziert.

  • Konsequente Umsetzung der Abstandsregeln: Die Gästekapazität an Bord der Schiffe wird beschränkt, bei der Einschiffung auf die Einhaltung des angemessenen Abstands geachtet und der Online-Check-in gefördert. Darüber hinaus wird der Zugang zu öffentlichen Räumen ebenfalls beschränkt.

  • Erweiterte medizinische Ressourcen: Die medizinischen Zentren an Bord erhalten die neuesten Testsets und medizinischen Geräte. Darüber hinaus wird flottenweit das medizinische Personal erhöht. Auf jedem Schiff wird ein spezieller Isolationsbereich eingerichtet.

  • Ausflüge: NCL arbeitet eng mit den Behörden in den Reisezielen und den Reiseveranstaltern zusammen, um sicherzustellen, dass die führenden Gesundheits- und Hygieneprotokolle auch bei Aufenthalten an Land eingehalten werden. Es werden ausschließlich sichere, geöffnete Anlaufhäfen besucht, was möglicherweise zu Änderungen Ihrer Reiseroute führen wird.

 

Peace of Mind - vereinfachte Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten
    • Gäste erhalten eine 125% Erstattung der bezahlten Kreuzfahrtrate in Form eines sogenannten Future Cruise Credits. Dieser ist innerhalb eines Jahres nach Ausstellung anwendbar auf eine neue beliebige Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 31. Dezember 2022 und wird bis 30. Juli 2020 ausgestellt.
    • Gäste, die den angebotenen Future Cruise Credit nicht nutzen möchten, müssen bis 14. August 2020 das Formular (ab 03. August 2020 für die Abfahrten vom 01. bis 31. Oktober 2020 freigeschaltet) ausfüllen, um eine 100% Rückzahlung des ursprünglichen Kreuzfahrtpreises innerhalb von 90 Tagen zu erhalten.

 

  • Bestehende und neue Buchungen bis 30. September 2020 auf Abfahrten bis 31. Dezember 2020: Sie können bis zu 48 Stunden vor Abfahrt stornieren und erhalten ein Reiseguthaben in Form eines Future Cruise Credit in Höhe von 100% der geleisteten Zahlungen (ausgenommen Versicherungen oder spezielle Bordguthaben) für zukünftige Kreuzfahrten. Angebote aus Aktionen (z.B. Extra-Bordguthaben aus Norwegian Cruise Line oder sonstige Vorteilsleistungen oder Angebote) sind nicht auf die zukünftige neue Buchung übertragbar. Der Future Cruise Credit kann mit Ausnahme von Bordguthaben für alle Käufe genutzt werden und wird innerhalb von sieben Werktagen über die Latitudes-Nummer gutgeschrieben. Innerhalb eines Jahres nach Ausstellung muss der Future Cruise Credit für eine Abfahrt bis zum 31. Dezember 2022 verwendet werden, es gelten die zu dem Zeitpunkt der Buchungen gültigen Preise und Angebote. Abfahrten bis 31. Oktober 2021: Bis zu 15 Tage vor Abfahrt können Sie Ihre Reise stornieren und erhalten ebenso ein Reiseguthaben in Form eines Future Cruise Credit zu den gleichen Konditionen.

 

Tipp: Seit dem 18. Mai 2020 ist es zudem möglich, den vollständigen Wert Ihres Future Cruise Credits, den Sie durch abgesagte Kreuzfahrten oder im Zuge von Peace of Mind erhalten haben, auf eine andere Person zu übertragen. Bei Interesse hieran kontaktieren Sie uns bitte und geben Sie folgende Daten an: schriftliche Bestätigung des derzeitigen Besitzers des Future Cruise Credits, Kundenname, ursprüngliche Reservierungsnummer, Client ID/Latitude Nummer des derzeitigen Besitzers, Client ID/Latitude Nummer des neuen Besitzers und Future Cruise Credit Gutschein ID. Die Bearbeitung dauert ca. 7 Tage.

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von NCL

 

Oceania Cruises (Stand: 27.08.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 27. August 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 30. Oktober 2020 ausgesetzt, außerdem pausiert die Insignia bis einschließlich 26. April 2021 und Alaska und Kanada/Neuengland wird 2020 ganzjährig ausgesetzt. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Reiseversprechen - gelockerte Stornierungsbedingungen".

 

Einschiffung/an Bord
  • Verbesserte Screening-Protokolle: Bei allen Gästen wird vor der Einschiffung eine verbesserte Gesundheitsprüfung und bei allen als gefährdet eingestuften Gästen eine weitere Prüfung durchgeführt. Darüber hinaus wird ebenfalls die gesamte Besatzung vor der Einschiffung intensiv geprüft und ihr Gesundheitszustand während der Kreuzfahrt fortlaufend überwacht. Als weitere Maßnahme zur Prävention und zum Schutz nimmt Oceania Cruises während der Kreuzfahrt kontaktlose Temperaturmessungen bei den Gästen und der Besatzung vor, um mögliche Gesundheitsprobleme zu identifizieren.
  • Neue Luftfilter: Installation von Schwebstofffiltern auf allen Schiffen, die medizinischen Qualitätsanforderungen entsprechen und 99,95% der durch die Luft übertragbaren Krankheitserreger entfernen. So können Sie sicher sein, dass die Luft, die Sie einatmen, sauber und sicher ist.
  • Weitere erhöhte Hygienemaßnahmen: Alle Schiffe werden vor jeder Reise gemäß der internen Unternehmensprotokolle gereinigt und desinfiziert. Die Protokolle wurden in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden im Rahmen des Hygieneprogramms für Schiffe (CDC Vessel Sanitation Program) entwickelt. Die Terminals werden regelmäßig gereinigt und, falls möglich, vor und nach jeder Ein- und Ausschiffung mit Desinfektionsspray desinfiziert. Außerdem werden alle Kabinen, Suiten und öffentlichen Räume intensiv gereinigt und desinfiziert.
  • Konsequente Umsetzung der Abstandsregeln: Die Gästekapazität an Bord der Schiffe wird beschränkt, bei der Einschiffung auf die Einhaltung des angemessenen Abstands geachtet und der Online-Check-in gefördert. Darüber hinaus wird der Zugang zu öffentlichen Räumen ebenfalls beschränkt.
  • Erweiterte medizinische Ressourcen: Die medizinischen Zentren an Bord enthalten die neuesten Testsets und medizinischen Geräte. Darüber hinaus wird flottenweit das medizinische Personal erhöht. Auf jedem Schiff wird ein speziellerIsolationsbereich eingerichtet.
  • Ausflüge: Oceania Cruises arbeitet eng mit den Behörden in den Reisezielen und den Veranstaltern der Landausflüge zusammen, um sicherzustellen, dass die führenden Gesundheits- und Hygieneprotokolle auch bei Aufenthalten an Land eingehalten werden. Es werden ausschließlich sichere, geöffnete Anlaufhäfen besucht, was möglicherweise zu Änderungen Ihrer Reiseroute führen wird.

Reiseversprechen - gelockerte Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten
    • Anzahlung geleistet: Sie erhalten automatisch die volle Rückerstattung der bisher gezahlten Summe.
    • Komplette Zahlung bereits geleistet: Sie erhalten einen 125% Future Cruise Credit der bezahlten Rate (ausgenommen Hafengebühren & Steuern, diese werden zurückgezahlt). Der Gutschein ist bis 29. Juli 2021 (abgesagte Oktober-Abfahrten, Update für Insignia-Abfahrten ausstehend) anwendbar auf eine neue Oceania Cruises-Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 31. Dezember 2022 und wird dem Oceania Club-Profil gutgeschrieben. Gebuchte Zusatzleistungen, z.B. Pakete an Bord o.ä., werden automatisch erstattet. Gäste, die den angebotenen Future Cruise Credit nicht nutzen möchten, erhalten auf Wunschangabe bis 09. September 2020 (abgesagte Insignia-Abfahrten) auf dieser dieser hier verlinkten Seite innerhalb von 60 Tagen eine 100% Erstattung der bezahlten Rate.

 

  • Alle Abfahrten bis Ende 2022 (bestehende und neue Buchungen bis 31. August 2020 mit Abfahrt bis 31. Oktober 2021) können bis 48 Stunden vor Abreise storniert werden. Sie erhalten in diesem Fall einen sogenannten Future Cruise Credit in Höhe von 100% der reinen Kreuzfahrtrate (ohne Flüge, Landprogramme oder Hotels), welcher innerhalb von einem Jahr auf eine Neubuchung für jegliche Oceania Cruises-Kreuzfahrten bis 31. Dezember 2022 verwendet werden darf.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Oceania Cruises

 

P&O Cruises (Stand: 18.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 12. Juni 2020 und 18. September 2020: Alle Kreuzfahrten bis einschließlich 12. November 2020 sind abgesagt. Darüber hinaus müssen leider auch die Weltreise mit der Arcadia am 03. Januar 2021 und die Südamerika-Reise mit der Aurora am 06. Januar 2021 abgesagt werden. Zudem werden alle Karibik-Kreuzfahrten bis Ende Januar 2021 und alle Kreuzfahrten von und nach Southampton bis Februar 2021 abgesagt. Alle betroffenen Gäste werden von uns individuell mit allen Informationen und Details zu Stornierungen und Umbuchungen kontaktiert, sobald uns diese seitens der Reederei vorliegen.

 

Einschiffung/an Bord
  • Personen, die sich in den letzten 14 Tagen vor Reisebeginn in China (inkl. Hongkong und Macau), Südkorea, dem Iran oder Italien aufgehalten haben (inkl. Transit in einer dieser Regionen), wird der Zutritt zum Schiff verwehrt.  Gäste, die innerhalb von 14 Tagen vor der Einschiffung von oder durch Singapur, Taiwan, Thailand oder Japan gereist sind, werden vor der Einschiffung einem erweiterten Screening unterzogen. Alle Gäste, die nach diesem erweiterten Screening die Erlaubnis zum Einsteigen erhalten, können während der gesamten Kreuzfahrt einer zusätzlichen und laufenden aktiven Überwachung und Messung unterzogen werden. Falsche Angaben zur Reisehistorie führen zum unmittelbaren Ausschluss von der Kreuzfahrt und können zusätzlich rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.
  • Alle Personen, die innerhalb von 14 Tagen vor der Einschiffung engen Kontakt zu Personen hatten, bei denen der Verdacht besteht, bei denen das Coronavirus diagnostiziert wurde oder die derzeit einer Gesundheitsüberwachung auf mögliche Exposition gegenüber dem Coronavirus unterzogen werden, wird der Zugang zum Schiff verwehrt.
  • Als Vorsichtsmaßnahme werden berührungslose Wärmescans durchgeführt. Bei Bestehen einer Atemwegserkrankung werden weitere medizinische Bewertungen durchgeführt.
  • Erhöhte Hygienemaßnahmen an Bord.

Flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

 

  • Alle stornierten Abfahrten bis 12. November 2020: Gäste, deren Kreuzfahrt storniert wurde, erhalten automatisch ein Future Cruise Credit in Höhe von 125% des vorherigen Reisepreises für zukünftige Kreuzfahrten oder können alternativ das Formular ausfüllen, um eine 100% ige Rückerstattung zu erhalten. Dass Future Cruise Credit kann jederzeit vor 31. Dezember 2021 verwendet und für jede zu diesem Zeitpunkt zum Verkauf stehende Reise verwendet werden.

  • Neue Buchungen zwischen dem 04. August 2020 und 30. November 2020: P&O bietet darüber hinaus für neue Buchungen eine reduzierte Anzahlung in Höhe von 5 % des Reisepreises an. Dieses Angebot ist für Abfahrten ab Januar 2021 für Frühbucherangebote mit einer Dauer von 19 Nächten oder weniger verfügbar.
  • Bei Vorlage eines ärztlichen Attests für den Zeitraum einer bevorstehenden Reise kann eine Umbuchung geprüft werden.

Übersicht zu den aktuellen Routen von P&O Cruises

 

Phoenix Reisen (Stand: 18.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 17. September 2020:
    • Flusskreuzfahrten: Einige Schiffe sind bereits in den Betrieb zurückgekehrt. Einzelne Schiffe pausieren länger: Adora bis einschließlich 20. September 2020, Aleksandra/Alexander Borodin bis einschließlich 03. Oktober 2020, Alena bis einschließlich 27. September 2020, Amadeus Diamond bis einschließlich 30. September 2020, Amazon Clipper Premium bis einschließlich 30. Oktober 2020, A-Silver bis einschließlich 23. September 2020, Charaidew II bis einschließlich 12. November 2020, Century Sky bis einschließlich 28. September 2020, Dnepr Princess bis einschließlich 14. September 2020, Lan Diep bis einschließlich 28. Dezember 2020, Lavrinenkov bis einschließlich 07. Oktober 2020, Paukan 2007 bis einschließlich 21. November 2020, Rajmahal bis einschließlich 05. November 2020, Sofia bis einschließlich 26. September 2020, und Viola bis einschließlich 19. Oktober 2020.
    • Hochseeschiffe: M/S Albatros wird voraussichtlich ab 22. Dezember 2020, M/S Amadea ab 20. Dezember 2020, M/S Amera ab 22. Dezember 2020 und M/S Artania ab 13. Dezember 2020 wieder den Betrieb aufnehmen. M/S Deutschland ist ab Mai 2021 wieder für Phoenix Reisen im Einsatz.

 

Einschiffung/an Bord
  • Die Reiseteilnahme ist nur möglich, wenn Sie keine typischen COVID-19 Symptome wie Erkältungserscheinungen, erhöhte Temperatur, o.ä. aufweisen. Sollten Sie derlei Symptome aufweisen, kontaktieren Sie bitte in Ihrem eigenen und dem Interesse Ihrer Mitmenschen Ihren Hausarzt sowie im Anschluss auch uns zur möglichen Absprache mit Phoenix Reisen.
  • Mund-Nasen-Schutz (u.a. verpflichtend in den öffentlichen Bereichen, Außen- und Sonnendecks ausgenommen; bei Ausflügen)
  • Einschiffung: In Ihren Reiseunterlagen befindet sich ein Fragebogen zu Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer Befindlichkeit, den Sie bitte erst am Tag der Einschiffung ausfüllen und vollständig ausgefüllt zum Schiff mitbringen. Die Check-in Zeit wurde ausgeweitet und die Einschiffung erfolgt unter Einbehaltung der Mindestabstandsregeln. Zudem erfolgt eine kontaktlose Messung der Körpertemperatur (auch während der Reise) und das sorgfältige Händedesinfizieren. Die Griffe Ihres Reisegepäcks werden desinfiziert.
  • An Bord: Desinfektionsständer stehen bereit, Wegleitsysteme sind ausgeschildert, öffentliche Toiletten sind geschlossen, fester Sitzplatz im Restaurant.

Gelockerte Umbuchungsbedingungen

  • Flussreisen
    • Abreise bis einschließlich 31. Dezember 2020 (Charaidew II, Lan Diep, Paukan 2007, Rajmahal, Viola): Es wird eine kostenfreie Umbuchung auf eine Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen angeboten. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

  • Hochsee-Abreisen bis 30. November 2020: Eine kostenfreie Umbuchung auf eine Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen ist möglich.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Phoenix Reisen

 

Plantours Kreuzfahrten (Stand: 19.08.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung: Plantours Kreuzfahrten hat auf dem Fluss größtenteils bereits wieder den Betrieb aufgenommen, einzig die M/S Andrey Rublev kann die gesamte Sommersaison 2020 (bis einschließlich 29. August 2020) nicht eingesetzt werden. M/S Hamburg wird voraussichtlich ab dem 17. März 2021 wieder in den Betrieb zurückkehren, die Durchführbarkeit der Reisen wird täglich bewertet und überprüft. 

 

Einschiffung/an Bord
  • Flusskreuzfahrten:
    • Die auf Flusskreuzfahrtschiffen bereits geltenden höchsten Hygienestandards wurden weiter angepasst und halten alle Vorgaben der Gesundheitsbehörden ein. Zusätzlich orientiert sich Plantours Kreuzfahrten an den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Robert-Koch-Institutes. Die Reisen werden mit reduzierter Gästeanzahl durchgeführt. Die Crew-Mitglieder durchlaufen vor dem Einstieg an Bord einen umfangreichen Gesundheitscheck, nur mit dem daraus resultierenden aktuellen Gesundheitszeugnis dürfen sie an Bord arbeiten. Zudem durchläuft die Schiffsleitung und Crew eine intensive Schulung zum Thema.
    • Alle Gäste und Crew-Mitglieder sind dazu verpflichtet, sich regelmäßig die Hände zu waschen und einen Mund-Nasen-Schutz bei der Einschiffung, auf den Laufwegen (z.B. Kabinengang) und im Ausflugsbus zu tragen.
    • Vor Reisebeginn: Sie bekommen einen medizinischen Fragebogen zugeschickt, den Sie ausfüllen, unterschreiben und bei der Einschiffung abgeben müssen. Sofern eine Frage in dem Fragebogen mit Ja beantwortet wird, setzen Sie sich bitte mit uns oder Plantours Kreuzfahrten in Verbindung.
    • Einschiffung: Messung der Körpertemperatur (auch bei der Rückkehr von Ausflügen), Desinfektion der Hände, Einhaltung der Abstandsregeln, die Griffe des Gepäcks werden desinfiziert. Der Check-in findet pro Kabine statt, Kabinenschlüssel/Bordkarten werden regelmäßig desinfiziert.
    • An Bord: Erhöhte Hygienemaßnahmen (verstärktere Reinigung und Desinfektion von Gegenständen wie Türgriffen etc.), Handdesinfektionsständer, ggf. 2 Tischzeiten, kein Buffet, öffentliche Toiletten sind geschlossen, Sitzplätze auf dem Sonnendeck sind mit entsprechend Abstand positioniert, ausschließliche Servierung von Getränken.
    • Ausflüge: Vor dem Einstieg in die Ausflugsbusse müssen alle Gäste die bereit gestellten Handdesinfektionsspender nutzen. Gäste aus einer Kabine dürfen im Bus nebeneinandersitzen, bei Einzelreisenden bleibt der Nebenplatz frei. Es wird auf ein Audio-System zurückgegriffen, sodass der 1,5 Meter Abstand gut eingehalten werden kann.

Angepasste Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

  • Umbuchung von M/S Hamburg-Abfahrten bis einschließlich 03. März 2021: Ihre Reise kann gebührenfrei auf einen anderen, späteren Abfahrtstermin mit M/S Hamburg umgebucht werden.

  • Umbuchung von 2021-Abfahrten ab 15. März 2021 (Fluss und Hochsee): Ihre Reise kann bis 30. September 2020 gebührenfrei umgebucht oder storniert werden.

  • Buchungen reaktivieren: Sofern Sie nach dem 01. März 2020 Ihre Kreuzfahrt aufgrund der unsicheren Situation storniert haben und nun doch einen konkreten Umbuchungswunsch haben, kontaktieren Sie uns bitte unter service@kreuzfahrtberater.de oder telefonisch unter +49 40 524748 600. Wir werden jeden Fall mit Plantours Kreuzfahrten individuell prüfen, ob gezahlte Stornogebühren komplett, anteilig oder aber auch in Form eines Bordguthabens auf den neuen Reisepreis angerechnet werden können.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Plantours

 

Princess Cruises (Stand: 07.09.2020)

 

  • Mitteilung vom 07. September 2020: Der Betrieb wird vorübergehend bis einschließlich 18. Dezember 2020 (Majestic/Regal/Sapphire/Sea und Sun Princess in Australien/Neuseeland) bzw. bis einschließlich 15. Dezember 2020 (Asien, Karibik, Kalifornien-Reisen, Hawaii, Mexiko, Panama-Kanal, Südamerika & Antarktis, Japan, Tahiti & Südpazifik) ausgesetzt. Alaska wird bis 31. Dezember 2020 (Coral, Grand, Pacific, Royal, Star, Golden, Emerald und Ruby Princess) pausiert. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen".

 

Flexiblere Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten: Wir erhalten nach und nach die individuellen Schreiben der Reederei mit den weiteren Handlungsoptionen (z.B. Umbuchung mit einem 125% Future Cruise Credit-Gutschein für vollbezahlte Buchungen bzw. doppelte Anzahlung als Future Cruise Credit-Gutschein, alternativ vollständige Rückerstattung) für Sie. Sobald diese vorliegen, leiten wir die Details umgehend an Sie weiter. Für die Anfrage von Erstattungen von individuell gebuchten Flügen o.ä. empfehlen wir dieses Formular.
    • Anzahlung geleistet: Sie erhalten einen Future Cruise Credit im Wert der Anzahlungshöhe. Zusätzlich erhalten Sie einen weiteren Future Cruise Credit in derselben Höhe (nicht erstattbar). Beide Gutscheine sind bis zum 01. Mai 2022 gültig und können auf eine neue Princess Cruises-Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 01. Mai 2022 angewendet werden.
    • Komplette Zahlung bereits geleistet: Sie erhalten einen 125% Future Cruise Credit der bezahlten Rate (ausgenommen Hafengebühren & Steuern). Der Gutschein ist auf eine neue Princess Cruises-Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 01. Mai 2022 anwendbar.
    • Falls Sie die Rückerstattung Ihrer geleisteten Zahlung wünschen, können Sie dies ebenso per E-Mail an serivce@kreuzfahrtberater.de beantragen.

 

 

  • Abfahrten zwischen 16. Oktober 2020 bzw. 01. Januar und 30. April 2021: Bei Stornierung der bestehenden Buchung wird bis 61 Tage vor Abreise lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 100 EUR pro Person berechnet. Bei der späteren Stornierung bis 30 Tage vor Abreise erhalten Sie einen Gutschein (Future Cruise Credit) in Höhe der Stornierungsgebühren für Ihre nächste Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 01. Mai 2022. Der Future Cruise Credit wird automatisch dem Captain’s Circle Profil gutgeschrieben (bis zu 60 Werktage Bearbeitungszeit) und ist zudem nicht auszahlbar oder übertragbar.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Princess Cruises

Pullmantur Cruises (Stand: 20.07.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 22. Juni 2020: Der Betrieb wird bis auf Widerruf vollständig ausgesetzt, Pullmantur Cruises hat nach spanischem Recht ein Insolvenzverfahren beantragt.

 

Regent Seven Seas Cruises (Stand: 27.08.2020)


Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 25. August 2020: Der Betrieb wird bis einschließlich 31. Oktober 2020 für alle Schiffe ausgesetzt, zusätzlich werden Reisen mit Seven Seas Mariner von November 2020 bis April 2021 inklusive der Weltreise 2021 ausgesetzt sowie alle Kanada/Neuengland-Reisen 2020 ganzjährig. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Regent Reassurance - vereinfachte Stornierungsbedingungen".

Einschiffung/an Bord
  • Die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd und die Royal Caribbean Group arbeiten in Kooperation mit führenden Experten/-innen der Bereiche öffentliche Gesundheit, Infektionskrankheiten, Biosicherheit, Tourismus und Seeschifffahrt intensiv an einem angepassten Sicherheits- und Hygienekonzept. Sobald weitere, detaillierte Informationen vorliegen, werden wir die Informationen an dieser Stelle umgehend aktualisieren.

Regent Reassurance - vereinfachte Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten:
    • Anzahlung geleistet: Es werden 100% der geleisteten Anzahlung automatisch innerhalb von 60 Tagen erstattet.
    • Komplette Zahlung geleistet: Gäste erhalten eine 125% Erstattung der gezahlten Rate in Form eines Future Cruise Credit. Der Gutschein ist innerhalb eines Jahres anwendbar auf eine neue Regent Seven Seas Cruises-Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 31. Dezember 2022 sowie auf mehrere Reservierungen. Gebuchte Zusatzleistungen, z.B. Pakete an Bord o.ä., werden automatisch erstattet. Gäste, die den angebotenen Future Cruise Credit nicht nutzen möchten, werden gebeten, bis 09. September 2020 (gültig für die Seven Seas Mariner im November 2020 bis April 2021) auf dieser hier verlinkten Seite die Erstattungsanfrage zu stellen. Sie erhalten innerhalb von 60 Tagen eine 100% Erstattung der bezahlten Rate.
    • Gäste auf der Seven Seas Mariner Weltreise 2021 (MAR210105G): Gäste mit einer vollständig bezahlten Buchung können wählen zwischen dem Weltreise 2023-Angebot und einem 125% Future Cruise Credit (Bedingungen siehe: "Komplette Zahlung geleistet" zuvor) wählen. Sollte keine dieser Optionen für Sie in Frage kommen, kann die 100% Erstattung ebenso über die zuvor verlinkte Seite bis 18. September 2020 übermittelt werden.

 

  • Neubuchungen
    • bis 18. Mai 2020 auf Abfahrten bis 31. Dezember 2020 (bestehende/neue Buchungen): Im Rahmen einer vollständig bezahlten Buchung können Sie bis 48 Stunden vor Abreise stornieren und erhalten einen 100% Future Cruise Credit der reinen Kreuzfahrtrate (ohne Flüge, Landprogramme oder Hotels), welcher innerhalb von einem Jahr nach der Stornierung auf eine Neubuchung jeglicher Regent Seven Seas Cruises Kreuzfahrt bis 31. Dezember 2022 verwendet werden darf.
    • ab 18. Mai 2020 bis 31. Juli 2020: Gäste, die Ihre Buchung bereits vollständig bezahlt haben, können Ihre Reise bis 15 Tage vor Abreise (reine Kreuzfahrt) bzw. 65 Tage vor Abreise (mit Flug, Gäste in der Regent Suite oder auf Weltreisen oder Grand Voyages) stornieren und erhalten einen 100% Future Cruise Credit (Concierge Collection Arrangements ausgenommen). Der Gutschein muss nach Ausstellung innerhalb eines Jahres für eine Abfahrt bis 31. Dezember 2022 eingelöst werden.
    • ab 01. August bis 31. August 2020 mit Abfahrt bis 31. Oktober 2021: Gäste mit vollständig bezahlter Buchung können Ihre Reise ebenso bis 15 Tage vor Abreise (reine Kreuzfahrt) bzw. 65 Tage vor Abreise (mit Flug, Gäste in der Regent Suite oder auf Weltreisen oder Grand Voyages) stornieren und erhalten einen 100% Future Cruise Credit (Concierge Collection Arrangements ausgenommen).

 

--> Top-Tipp: Zudem erhalten Sie seitens Regent Seven Seas Cruises ein Extra-Bordguthaben über 500 USD pro Person bzw. 1.000 USD pro Suite geschenkt und Sie können einmal gebührenfrei umbuchen. 

Übersicht zu den aktuellen Routen von Regent


Seabourn Cruise Line (Stand: 09.09.2020)


Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 31. August 2020: Der Betrieb wird je nach Schiff vorübergehend ausgesetzt. Seabourn Quest wird voraussichtlich nach dem 10. Mai 2021 wieder Fahrt aufnehmen, Seabourn Odyssey nach dem 05. Dezember 2020, Seabourn Ovation nach dem 03. Januar 2021, Seabourn Encore nach dem 06. Januar 2021 und Seabourn Sojourn nach dem 24. Mai 2021. Die Indienststellung der Seabourn Venture findet voraussichtlich am 01. Dezember 2021 statt. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Book with Confidence - gelockerte Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen".

Einschiffung/an Bord
  • Seabourn arbeitet derzeit an einem umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzept. Sobald weitere Informationen vorliegen, aktualisieren wir diesen Abschnitt umgehend.

 

Book with Confidence - gelockerte Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten: Auswahl aus zwei angebotenen Optionen:
    • 1.) Future Cruise Credit-Gutschein in Höhe von 125% der bezahlten Kreuzfahrtrate (exklusive Steuern & Hafengebühren berechnet, diese werden vollständig erstattet) für eine neue Kreuzfahrt mit Abfahrt bis 31. Dezember 2022, gültig für 12 Monate nach der Ausstellung, der Geldwert weiterer Leistungen (z.B. Landausflüge etc.) kann auf die neue Buchung übertragen werden in der ursprünglichen Zahlungsweise zurückerstattet werden. Buchungen, die bisher rein die Anzahlung geleistet haben, erhalten einen 125% Future Cruise Credit in Höhe der geleisteten Anzahlung (exklusive Steuern & Hafengebühren berechnet, diese werden vollständig erstattet) sowie 150 USD Bordguthaben pro Person.
    • 2.) 100% Erstattung aller gezahlten Beträge (inklusive Seabourn Flight Ease, Vor-/Nachprogramme, Transfers, vorbezahlte Landausflüge/weitere Leistungen, Hafengebühren, Steuern/Gebühren). Gäste, die bisher rein die Anzahlung geleistet haben, erhalten diese in voller Höhe zurück. Bitte füllen Sie in diesem Fall das hier verlinkte Formular aus.
    • Kosten für z.B. individuell gebuchte Flüge werden pro Einzelfall von Seabourn überprüft und können über das hier verlinkte Formular eingereicht werden. 

 

  • Bis 30. September 2020 bestehende/neue Buchungen mit Abfahrt bis 31. Dezember 2021: Sie können bis 30 Tage vor Abfahrt stornieren und erhalten anschließend einen sogenannten Future Cruise Credit-Gutschein in Höhe der Stornogebühr, der innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung für eine Neubuchung mit Abfahrt bis 31. Dezember 2022 verwendet werden kann. Hierfür muss Ihre Buchung zunächst über service@kreuzfahrtberater.de oder telefonisch unter +49 40 524748 800 storniert werden und die Gutscheinanfrage anschließend über das Absage-Formular eingereicht werden.
  • Gäste, die aktuell auf der Weltreise der Seabourn Sojourn 2021 gebucht sind, werden automatisch innerhalb von 30 Tagen auf die Weltreise 2022 mit der Sojourn zum gezahlten Reisepreis umgebucht.
  • Gäste, die aktuell auf Reisen der Seabourn Quest im Zeitraum 07. November 2020 bis 25. April 2021 gebucht sind, werden automatisch innerhalb von 30 Tagen auf die Saison 2021/2022 zum gleichen Preis und der gleichen Suite umgebucht. Für Reisen mit einer Dauer von bis zu 20 Tagen schreibt die Reederei ein Bordguthaben in Höhe von 300 USD pro Suite bzw. für Reisen mit einer Dauer ab 21 Tagen 500 USD pro Suite als Bordguthaben gut.

 

Die Ausstellung des Future Cruise Credits dauert ca. 2-3 Wochen und wird Ihnen per E-Mail zugesendet. Die Gutschrift des Future Cruise Credits erfolgt auf die Clubnummer - sofern Sie keine Clubnummer besitzen, erstellt Seabourn Cruise Line eine Clubnummer für Sie. Der Future Cruise Credit ist nicht übertragbar, auszahlbar, verfällt nach der Nichtnutzung innerhalb von 12 Monaten nach Erstellung und ist nicht anwendbar für Anzahlungen, Steuern, Gebühren, Hafengebühren oder SeabournShield. Kombination mit anderen aktuellen Aktionen ggf. möglich (es gelten die Konditionen & Zusatzleistungen der jeweils aktuellen Kampagne), Zusatzleistungen aus Aktionen (z.B. Getränkepakete) werden auf die Neubuchung nicht übertragen.

Übersicht zu den aktuellen Routen von Seabourn

 

Silversea (Stand: 31.08.2020)

 

  • Mitteilung vom 27. August 2020: Die Saison wird je nach Schiff bis Oktober oder November ausgesetzt. Silver Cloud wird voraussichtlich am 16. November 2020, Silver Wind am 14. Juni 2021, Silver Shadow und Silver Whisper am 10. November 2020, Silver Spirit am 05. November 2020, Silver Muse am 31. Oktober 2020, Silver Explorer am 17. November 2020, Silver Moon am 08. November 2020 und Silver Origin am 07. November 2020 wieder den Betrieb aufnehmen. Silver Dawn wird die Jungfernfahrt am 09. Novemer 2021 absolvieren. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Cruise with Confidence - gelockerte Stornierungsbedingungen".

 

Einschiffung/an Bord
  • Die Royal Caribbean Group und die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd arbeiten in Kooperation mit führenden Experten/-innen der Bereiche öffentliche Gesundheit, Infektionskrankheiten, Biosicherheit, Tourismus und Seeschifffahrt intensiv an einem angepassten Sicherheits- und Hygienekonzept. Sobald weitere, detaillierte Informationen vorliegen, werden wir die Informationen an dieser Stelle umgehend aktualisieren.

 

Cruise with Confidence - gelockerte Stornierungsbedingungen

  • Abgesagte Kreuzfahrten:
    • Gäste erhalten je nach Wunsch entweder 1.) innerhalb von 15 Tagen per E-Mail einen 125% der Kreuzfahrtrate als Future Cruise Credit (anwendbar auf mehrere Buchungen und jede zukünftige Silversea Kreuzfahrt-Neubuchung innerhalb von 2 Jahren nach der Ausstellung) oder 2.) die 100% Erstattung der Zahlungen innerhalb von 90 Tagen (i.d.R. 30-45 Tagen) nach der Anfrage.
    • Gäste auf der vollständigen Weltreise 2020 oder auf der Silver Whisper (Reise 4006, 4007, 4008 und 4009) können zwischen einem 125% Future Cruise Credit (angelehnt an die nicht genutzten Kreuzfahrtage und gültig für eine Neubuchung innerhalb von 2 Jahren nach Ausstellung) oder der 100% Erstattung der nicht genutzten Kreuzfahrttage innerhalb von 90 Tagen (i.d.R. 30-45 Tagen) nach der Anfrage wählen.  

 

  • Abfahrten bis zum 30. April 2021: Sie können bis 48 Stunden vor Abfahrt stornieren und erhalten per E-Mail innerhalb von 15 Tagen einen nach der Ausstellung 2 Jahre gültigen Future Cruise Credit in Höhe von 100% der geleisteten Zahlungen abzüglich möglicher Gebühren von Drittanbietern (z.B. für über die Reederei gebuchte Flüge). Falls Sie den Future Cruise Credit nicht wünschen, wird Ihre Buchung zu den regulären Stornobedingungen gemäß der AGB storniert und der ggf. offene Betrag abzüglich der Gebühr innerhalb von 30-45 Tagen ausgezahlt. Bei der Meldung unter 48 Stunden vor Abfahrt wird eine Stornogebühr über 80% bzw. 95% (am Tag der Abfahrt und bei Nichterscheinen) berechnet.

 

Die Future Cruise Credits sind übertragbar (z.B. an Familienmitglieder oder Freunde) und können auf mehrere Buchungen angewendet werden. Weitergehend sind die Gutscheine mit anderen Aktionen kombinierbar, weitere Ausnahmen können seitens Silversea Cruises definiert werden.

Übersicht zu den aktuellen Routenverläufen von Silversea
 

TransOcean Kreuzfahrten (Stand: 24.08.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 20. Juli 2020: Der Betrieb wird bis auf Widerruf ausgesetzt, TransOcean Kreuzfahrten (bzw. South Quay Travel Limited) hat einen Insolvenzantrag gestellt. Alle bestehenden Buchungen wurden informiert und werden auf dem neuesten Stand gehalten.
     

 

TUI Cruises (Stand: 10.09.2020)

 

Abgesagte Reisen
  • Mitteilung vom 08. September 2020: Alle Reisen bis Ende Oktober 2020 wurden abgesagt, ausgenommen die Blauen Reisen mit Mein Schiff 1/2/6. Zudem abgesagt sind die Reisen der Mein Schiff 6 bis einschließlich 02. November 2020, die Mein Schiff Herz Südafrika Winter-Saison bis März 2021 und alle in 2020 geplanten USA-Reisen. Die ausführlichen Details zu den Optionen für Gäste auf abgesagten Kreuzfahrten finden Sie im Abschnitt "Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen".

 

--> Top-Tipp: Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag - TUI Cruises hat mit Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 Blaue Reisen mit ausschließlich Seetagen ab/bis Hamburg bzw. Kiel sowie mit Mein Schiff 6 ab/bis Griechenland mit möglichen Landgängen (Voraussetzung: Ausflug über TUI Cruises gebucht) zur Buchung freigegeben.  

Zu den Blauen Reisen

 

Einschiffung/an Bord
  • Vor der Reise: Alle Besatzungsmitglieder haben vor Ankunft an Bord einen negativen COVID-19 Test vorgelegt, zusätzlich geht jedes Besatzungsmitglied zunächst für einen vorrübergehenden Zeitraum in Isolation. Erst nach Beendigung dieser Isolationszeit und sofern keinerlei Symptome vorliegen, wird das Besatzungsmitglied seine Tätigkeit aufnehmen.
    • Für Gäste ist der Online Check-in sowie ein negatives COVID-19 Testergebnis verpflichtend: Das Schiffsmanifest sollte möglichst zeitnah nach der Festbuchung ausgefüllt werden (nach ca. 1 Stunde nach dem Erhalt der Festbuchungsbestätigung im Bereich "Meine Reise" möglich), um den Schiffspass (Legimitationsnachweis in den Helios-Kliniken) zu erhalten. Die Kosten für den COVID-19 Test sind bereits im Reisepreis inkludiert. Sie suchen in einem festgelegten Zeitfenster eine Helios-Klinik Ihrer Wahl auf, um dort einen COVID-19-Test zu machen. Die möglichen Testtage entnehmen Sie bitte der Webseite Ihrer nächstgelegenen Helios-Klinik. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig, der Nasen-Rachen-Test kann dort an den Testtagen entnommen werden. Ist der COVID-19-Test negativ, werden Sie nicht extra benachrichtigt, sondern die Klinik stellt die Reisefähigkeit fest und übermittelt diese automatisch an TUI Cruises. Bei einem positiven Testergebnis werden Sie kontaktiert und eine Mitreise ist nicht möglich.

  • Einschiffung: Bereits beim Einlass in das Hafenterminal müssen alle Gäste einen tagesaktuellen Gesundheitsfragebogen vorzeigen (im Bereich Meine Reise zum Download), zusätzlich wird eine vorsorgliche Temperaturmessung durchgeführt. Verschiedene neu eingeführte Abläufe und Maßnahmen sorgen während Ihrer Anreise für eine kontaktlose Einschiffung und das Einhalten erforderlicher Mindestabstände im Hafenterminal. Es wird festgelegte Zeitfenster für den Check-in geben, um die Anzahl der Personen zu begrenzen, die sich gleichzeitig im Hafenterminal aufhalten. Bitte haben Sie Verständnis, dass außerhalb dieses Zeitraums ein Zutritt zum Terminal nicht möglich sein wird. Wählen Sie einfach online im Meine Reise-Bereich ein verfügbares Zeitfenster aus. Sofern kein Zeitraum ausgewählt wird, wird unmittelbar vor Reisebeginn automatisch ein Zeitfenster zugewiesen. Allen Suiten und Junior Suiten Gästen steht die gesamte Check-in Zeit zur Verfügung – ohne festgelegtes Zeitfenster.
  • Während der Reise: Für noch mehr Abstand an Bord wird die Passagierzahl zu Beginn der Blauen Reisen auf maximal 60% begrenzt. Überall dort, wo der Abstand von 1,5 Metern nicht bedenkenlos einzuhalten ist, bittet TUI Cruises zum gegenseitigen Schutz um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (z.B. Fahrstühle, Treppenhäuser, Kabinenflure). Darüber hinaus passt TUI Cruises vorübergehend alle Prozesse im Gäste- und Crew-Bereich zur Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln an: Teilweise finden sich bauliche Veränderungen wie beispielsweise aufgestellte Plexiglas-Aufsteller oder gekennzeichnete Laufwege. An den Buffets und Getränkestationen (sowie Bars) übernimmt die Crew die Ausgabe Ihrer Lieblingsspeisen und Getränke, zudem werden in den Restaurants und Bars die Tische und Sitzgelegenheiten mit einem großzügigen Abstand zueinander aufgestellt. Veranstaltungen an Bord werden mit geringerer Teilnehmerzahl stattfinden und Theatervorstellungen mehrfach durchgeführt. Teilbereiche der Sauna sind mittlerweile wieder geöffnet. Die Hygienemaßnahmen an Bord wurden erweitert, neben der gründlichen Desinfektion aller Passagierkabinen erfolgt die kontinuierliche Reinigung und Desinfektion aller regelmäßig berührten Oberflächen mit hochwirksamen Reinigungs- und Flächendesinfektionsmitteln gegen Bakterien und Viren. Zudem wurden mehr Desinfektionsmittelspender in den öffentlichen Bereichen installiert. Das Bordhospital ist mit deutschen Bordärzten und Krankenschwestern besetzt, zusätzlich wird die Austattung im Bordhospital rein vorsorglich aufgestockt (z.B. Test- und Laborgeräte) und die Besatzung um einen "Infection Control Officer" erweitert.
  • Ausflüge: Der Landgang bei stattfindenden Kreuzfahrten mit einem einem Hafenaufenthalt (Griechische Inseln mit Mein Schiff 6) ist mittels eines über TUI Cruises gebuchten Ausflugs möglich, individuelle Landgänge sind derzeit unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienekonzepte noch nicht wieder möglich. 

Umbuchungs-/Stornierungsbedingungen 

 

  • Abgesagte Kreuzfahrten:
    • Sie profitieren vom Mein Schiff ® Reiseguthaben, bestehend aus der bereits geleisteten Zahlung für die abgesagte Reise. Dieses ist einsetzbar wie ein Zahlungsmittel für Ihre nächste Kreuzfahrt: Das Guthaben wird mit dem neuen Reisepreis verrechnet, zusätzlich erhalten Sie bei der Neubuchung eine 10% Ermäßigung auf den Reisepreis (Kreuzfahrt inklusive Flug An- und Abreisepaket) bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31. Dezember 2020 bzw. 5% Ermäßigung auf Ihre neue Reise (Kreuzfahrt inklusive Flug An- und Abreisepaket) bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31. Dezember 2021.
      • Die Ermäßigung ist nicht gültig für: Sonderpreise und TUI Cruises Auktionen, eine gebuchte An- und Abreise mit der Bahn oder dem Bus, das individuelle An- und Abreisepaket Flug, Versicherungen sowie Bordleistungen (z.B. Spa-Anwendungen). 
      • Sollten Sie Ihr Guthaben bis 31. Dezember 2021 nicht eingelöst haben, erhalten Sie Ihre bisher geleistete Zahlung in vollem Umfang zurück und die Ermäßigung auf eine Neubuchung verfällt dabei. Wenn Sie vorher bereits eine Auszahlung wünschen, ist die Erstattung Ihrer getätigten Zahlung möglich. Die Bearbeitung erfolgt chronologisch nach ursprünglichem Abreisedatum. Geben Sie uns hierzu bitte kurz Bescheid, wir geben Ihren Wunsch zur weiteren Bearbeitung an TUI Cruises weiter.
      • Für die Eventreise „The Kelly Family Cruise“ prüft TUI Cruises gemeinsam mit den Künstlern alternative Termine, gebuchte Gäste werden nach der Entscheidung informiert und dann automatisch umgebucht.

 

  • Alle Gäste mit Reisebeginn bis 31. Dezember 2020 (Blaue Reisen ausgenommen) können unabhängig vom gebuchten Tarif bis spätestens 5 Tage vor Reisebeginn gebührenfrei umbuchen.

Übersicht zu den aktuellen Routen von TUI Cruises

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Special "Kreuzfahrtberater: Kostenfreie Stornierungen und Umbuchungen": Wir zeigen Ihnen, welche Reisen derzeit kostenfrei storniert oder umgebucht werden können, denn viele Reedereien haben derzeit aufgrund des aufgrund des Coronavirus ihre Umbuchungs- und Stornierungsbedingungen gelockert.