Countdown zum Advent: Doppelter Bonus mit dem Code ADVENT »
Mit Handicap bei Princess Cruises

Mit Handicap bei Princess Cruises

Hier geht's zum Hauptartikel mit Reederei-Übersicht

Kreuzfahrten mit Princess Cruises sorgen für neue Erfahrungen: Unter dem Motto „Come back new“ erlauben lange Liegezeiten es Ihnen, mehr Zeit für Entdeckungstouren einzuplanen. Aber auch der Wohlfühl-Faktor kommt im Wellnessbereich nicht zu kurz. Ob die Flotte aus 18 Schiffen auch besonderen Anforderungen gerecht wird, haben wir für Sie herausgefunden.

Stand: 27.02.19

 

Mobilität an Bord

Jedes Schiff der Flotte hat bis zu 31 barrierefreie Kabinen an Bord. Die Restaurants, Theater, Spas, Lounges und Außendecks verfügen jeweils über ein möglichst barrierefreies Design und eigene Plätze für Rollstuhlfahrer. Ein spezieller Gangway-Mechanismus auf vielen Schiffen ermöglicht Gästen im Rollstuhl eine leichtere Ein- und Ausschiffung. Die Erreichbarkeit der Häfen variiert aber dennoch je nach Standort, weshalb Princess Cruises nach Möglichkeit mit lokalen Dienstleistern zusammenarbeitet.

 

Eingeschränktes Sehvermögen

Die Aufzugknöpfe der Schiffe sind in Brailleschrift beschriftet. Blindenführhunde sind ebenso wie andere Assistenztiere an Bord der Princess Cruises-Schiffe willkommen.

 

Eingeschränktes Hörvermögen

In den Theatern steht eine Hörunterstützung zur Verfügung. Für die Kabine können Kits ausgeliehen werden, welche das Telefon verstärken, ein Texttelefon beinhalten und verschiedene akustische Signale in visuelle umwandeln.

 

Medizinische Geräte

Um die Durchführung einer Sauerstofftherapie zu gestatten, muss Princess Cruises eine Bescheinigung vom Arzt vorliegen. Die Geräte können entweder mitgebracht oder zum Schiff angeliefert werden, eine Durchführung der Behandlung an Bord durch den Gast ist dann möglich.

Aufgrund der möglichen Risiken empfiehlt Princess Cruises, auf Kreuzfahrten keine Dialysen durchzuführen. Es ist an Bord aber dennoch erlaubt, sofern die Vorkehrungen für die Dialyse bzgl. Equipment und Durchführung vom Gast selbst getroffen werden. Es wird empfohlen, für Notfälle eine Liste mit einzunehmenden Medikamenten, Allergien und dem eigenen medizinischen Zustand vorzubereiten. Die Dialyse-Behandlung sollte seit mindestens 12 Monaten vor Abfahrt stabil sein.

 

Finden Sie jetzt Ihre Kreuzfahrt mit Princess Cruises!

Bewertung
Noch keine Bewertung
Themen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?