Mit Handicap bei Regent Seven Seas Cruises

Mit Handicap bei Regent Seven Seas Cruises

Hier geht's zum Hauptartikel mit Reederei-Übersicht

Auf den Schiffen von Regent Seven Seas Cruises werden Sie durch ein luxuriöses All-Inclusive-Konzept verwöhnt. Die kleinen Schiffe ermöglichen auch das Anlaufen kleinerer und unbekannterer Häfen. Wie die Schiffe auf Gäste mit besonderen Anforderungen vorbereitet sind, haben wir für Sie herausgefunden.

Stand: 07.06.2021

 

Mobilität an Bord

Barrierefreie Kabinen sind auf allen Schiffen der Flotte vorhanden. Die öffentlichen Bereiche sind mit dem Rollstuhl gut zu erreichen.

 

Eingeschränktes Sehvermögen

An den öffentlichen Bereichen, den Aufzugknöpfen sowie Kabinentüren ist Beschilderung in Brailleschrift vorhanden. Der Umfang variiert von Schiff zu Schiff. In den Aufzügen gibt es jeweils eine akustische Ansage, auf welchem Deck gehalten wird.

 

Eingeschränktes Hörvermögen

Auf den Schiffen von Regent Seven Seas Cruises kann ein mobiles Kabinenset ausgeliehen werden, welches akustische Signale wie z.B. das Türklopfen in visuelle Signale umwandelt. Ein Texttelefon ist ebenfalls enthalten. Die Fernseher in den Kabinen verfügen über Untertitel.

 

Medizinische Geräte

Dialysen und Sauerstofftherapien können an Bord durchgeführt werden, solange das Equipment mit an Bord gebracht wird und der Gast selbst Sorge für die Behandlung trägt. Für eine Sauerstofftherapie sind nur Sauerstoffkonzentratoren gestattet.

 

Finden Sie jetzt Ihre Kreuzfahrt mit Regent Seven Seas Cruises!

Bewertung
Noch keine Bewertung
Themen
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?